4. September 2012, Lufthansa

Lufthansa Streik: Flugbegleiter streiken heute auch in München

Nachdem am gestrigen Tage bereits durchgesickert war, dass die Flugbegleitergewerkschaft UFO ihre angeschlossenen Mitglieder für den 4. September 2012 zu Streikmaßnahmen an den Flughäfen Frankfurt und Berlin/Tegel aufrufen würde, hat sich die Streiksituation heute noch weiter verschärft. Auf ihrer Internetseite erweitert die Gewerkschaft den Streikaufruf für den heutigen Tag (04.09.) auch auf den Flughafen München. Dort sollen die Mitglieder und Kabinenbeschäftigten der Deutschen Lufthansa AG (Passage Airline) die Arbeit in der Zeit von 13:00 Uhr bis 24:00 Uhr niederlegen. Ausgenommen von diesem Streikaufruf sind regionale Flugbegleiter mit ausländischer Homebase (Delhi, Bangkok).

In Berlin hat der Streik um 5 Uhr begonnen und wird acht Stunden Dauern, in Frankfurt soll von 6 Uhr bis 14 Uhr gestreikt werden.

Bereits am letzten Freitag war es nach einem ersten Streikaufruf der UFO, die den Flughafen Frankfurt betraf, zu teilweise chaotischen Verhältnissen auf dem Flughafen gekommen. Zahlreiche Fluggäste mußten sogar auf dem Flughafen übernachten. Mit dem neuerlichen Streikaufruf will die Gewerkschaft den Druck auf die Lufthansa noch weiter erhöhen. Der Streik richtet sich vor allem gegen geplante Sparmaßnahmen, die die Lufthansa für das Kabinenpersonal plant.

Die Gewerkschaft ist sich bewußt, dass die Streikmaßnahmen nicht nur die Lufthansa, sondern vor allem auch die Passagiere treffen und bittet auf ihrer Webseite um Verständnis für die Maßnahmen und richtet gleichzeitig einen Appel an die Passagiere, deren Frustration über diesen Streik nicht gegen die diensthabenden Kollegen vom Boden zu richten. Beim ersten Streik am Freitag wurde der Flughafen Frankfurt teilweise lahmgelegt. Die Lufthansa mußte 190 Verbindungen streichen und über 25.000 Passagiere anderweitig an ihr Ziel bringen.

Sollte es seitens der Lufthansa auch nach den heutigen Streiks kein Einlenken geben, schließt die UFO auch flächendeckende Streiks nicht mehr aus. ((RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: