16. September 2012, AIDA

Aida-Köche stehen Allergikern für Fragen zur Verfügung

Schon seit vielen Jahren sind die gluten- und laktosefreien Gerichte an Bord der AIDA Schiffe in den Buffetrestaurants klar gekennzeichnet. Ab sofort gibt es für Allergiker ein weiteres Novum an Bord. Der Küchenchef und sein Stellvertreter werden zukünftig als direkte Ansprechpartner während der Reise dem Gast zur Seite stehen, wenn es darum geht, spezielle Lebensmittelallergien an Bord zu beachten, und auf die individuellen Belange zur speziellen Ernährung eingehen.

Bereits im August fand für das Küchenpersonal eine erste Schulung zu Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten auf AIDAsol statt und wird nun schrittweise auf allen anderen AIDA Schiffen folgen. Betroffene Gäste, die unter bestimmten Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, können dies schon vor der AIDA Reise beim AIDA Kundencenter anmelden. Direkt am Anreisetag kann der Gast über die Rezeption mit dem Küchenchef einen Termin vereinbaren. Während dieses Termins führt dieser den Gast durch die einzelnen Restaurants und gibt wertvolle Tipps, damit die Reise ein voller Genuss wird.

AIDA möchte mit dieser Initiative den Lebensmittelallergikern unter den Gästen mehr Sicherheit, Orientierungshilfe und Komfort auf ihrer Reise bieten. Auf AIDAbella gibt es beispielsweise die „Schonkostbar“ im Buffetrestaurant „Weite Welt“, welche speziell auf die Bedürfnisse von Lebensmittelallergikern eingestellt ist. Auch auf den anderen AIDA Schiffen sind alle Gerichte in den Buffetrestaurants so gekennzeichnet, dass sich Lebensmittelallergiker in den Bordrestaurants gut orientieren können. Das geschulte Personal steht bei Fragen gerne zur Seite. Dies schafft mehr Freiheit und bietet die Chance, auch weitab der Heimat ferne Ländern zu entdecken, ohne auf die spezielle Ernährung zu verzichten.

Weitere Informationen zu Reisen mit AIDA sind im Reisebüro, im Internet auf www.aida.de sowie im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 möglich. (Aida)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: