16. September 2012, Bayerischer Wald

Ge(h)nuss-Gastgeber „Zum Friedl“ am Goldsteig

Wer in den Bayerischen Wald kommt, möchte genießen: urwüchsige Natur, reine Luft und gute Küche mit frischen Zutaten aus der Region. Traumhafte Wandertouren und atemberaubende Ausblicke sind Bayerwald-Urlaubern am Goldsteig, Deutschlands längstem Qualitätswanderweg, gewiss. Für das leibliche Wohl sorgen indes ausgewählte Ge(h)nuss-Gastgeber entlang des Goldsteigs wie das Drei-Sterne-Komforthotel „Zum Friedl“ in Riedlhütte am Nationalpark Bayerischer Wald.

Im Hotel-Restaurant kocht der Chef Fritz Süß persönlich. Fleischesser wie Vegetarier werden auf der Speisekarte mit Sicherheit fündig, ebenso Liebhaber bayerischer Spezialitäten und Neuer Deutscher Küche. Für Whisky-Feinschmecker hält das Hotel eine Überraschung bereit: In der Bar stehen über 100 Sorten der feinen Spirituose zur Verkostung bereit.

Die Wanderpauschale „Goldsteig im Nationalpark“ mit drei Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstücksbüffet, einem Ge(h)nussmenü, zwei Vier-Gang-Abendessen, zwei Goldsteig-Wanderungen, Wanderrucksack mit Brotzeit und freiem Eintritt zum Baumwipfelpfad in Neuschönau kostet 163 Euro pro Person und ist dienstags bis freitags noch bis 31.10. buchbar. Informationen: Hotel Zum Friedl, Kirchstrasse 28, 94566 Riedlhütte. Tel. 08553 96680, Fax 08553 966833, info@zumfriedl.de, www.zumfriedl.de. (Tourismusverband Ostbayern e. V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: