17. September 2012, Air Berlin

Airberlin hält Service in Tegel aufrecht

„Wir freuen uns weiterhin auf unseren neuen Heimatflughafen und setzen auf den BER. Als Marktführer hier in der Hauptstadt wollen wir unsere Stellung ausbauen, kontinuierlich wachsen und unser Drehkreuz mit internationalen Langstrecken weiter aufbauen. Es ist bedauerlich, dass wir nach diesem Beschluss noch eine Sommersaison in Tegel verbringen müssen. Wir hatten vor allem im Sinne unserer Fluggäste erwartet, dass uns dies erspart bleibt. Tegel ist bereits heute an seiner Kapazitätsgrenze und verträgt kaum mehr Wachstum. Dort können wir unseren Gästen leider nicht immer die Qualität bieten, die sie von uns gewöhnt sind. Wir werden jedoch weiterhin alles tun, um die Auswirkungen für unsere Gäste so gering wie möglich zu halten. Dies ist uns bisher mit sehr großem Aufwand einigermaßen gelungen. Unser zusätzliches Servicepersonal wird in Tegel weiterhin unseren Gästen zur Verfügung stehen und für einen möglichst reibungslosen Ablauf sorgen.“ (airberlin)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: