18. September 2012, Bayerischer Wald

Bogenbau-Kurs im Wildniscamp am Falkenstein

Wie aus Rattan ein hochwertiger Bogen hergestellt wird und zwei gute Pfeile entstehen, zeigt Bogenbauer Stephan Zimmermann beim Bogenbau-Kurs im Wildniscamp am Falkenstein. Bei diesem Eltern-Kind-Wochenende im Nationalpark Bayerischer Wald wird mit Ziehmesser, Schweifhobel und Schleifpapier per Hand gearbeitet. Nach rund vier Stunden ist das Werk vollendet und die Kursteilnehmer können ihren selbstgebauten Bogen ausprobieren.

Neben dem Bogenschießen bleibt noch Zeit, die Waldwildnis des Nationalparks Bayerischer Wald bei einer abenteuerlichen Wanderung mit einem Experten des Naturreise-Veranstalters Waldzeit kennen zu lernen. Bei Lagerfeuer und Nachtwanderung klingt der Kreativtag aus. Das Wochenende vom 26. bis 28. Oktober kostet 98 Euro, für Kinder bis elf Jahre 92 Euro, der Bogen zwischen 55 und 75 Euro. Zwei Übernachtungen in einer Themenhütte im Wildniscamp mit Vollverpflegung, Bogenbaukurs, die nötigen Werkzeuge, die Wanderung und Transfer zur Waldbahn-Haltestelle Ludwigsthal sind im Preis enthalten.

Informationen und Buchungen: WaldZeit e.V., Reutecker Straße 21 b, 94518 Spiegelau, Tel./ Fax 08553/920652, info@waldzeit.de, www.waldzeit.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: