21. September 2012, Lufthansa

Lufthansa-Bordkarten über „Passbook“-App auf iPhone

Pünktlich zum Start der neuen App „Passbook“ für das iPhone-Betriebssystem iOS6 können sich Lufthansa-Gäste ihre Bordkarte im passenden Format ausstellen lassen. Ab sofort haben Passagiere die Möglichkeit, die mobile Bordkarte über die „Passbook“-Funktion auf ihrem iPhone zu nutzen. Dabei wird diese nach erfolgtem mobilen Check-in an das iPhone übermittelt und in der neuen Passbook-App hinterlegt. Damit steht die mobile Bordkarte jederzeit auch ohne Internetzugang zur Verfügung und rückt zeit- und ortsgebunden in den Vordergrund des Startbildschirms, sobald der Abflug für den Reisenden ansteht.

In einem zweiten Entwicklungsschritt möchte Lufthansa noch in diesem Jahr auch die Update-Funktionalität integrieren. Ändert sich beispielsweise der Abflugsteig, werden die Daten in den unter „Passbook“ abgelegten Bordkarten automatisch angepasst und der Nutzer erhält eine entsprechende Information, ohne dass er selbst aktiv werden muss.

Lufthansa ist damit eine der ersten Fluggesellschaften weltweit, die die Passbookfunktionalität ihren Kunden zur Verfügung stellt. (LH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: