22. September 2012, Regensburg

Sachertorte sucht Domspatz: Kulinarisches und Kultur in Regensburg

Steinerne Brücke und Dom „St. Peter“, Domspatzen und Wurstkuchl: All das muss man in der UNESCO-Welterbestadt Regensburg natürlich gesehen haben. Aber nicht nur das, denn bei einer Pralinenverkostung oder einem Stück Kuchen im Café Prinzess, dem ältesten Kaffeehaus Deutschlands, erlebt man echten „Regensburger Flair“. Auch das traditionsbewusste „Regensburger Weißbräuhaus“, wo seit 1620 Bier im hauseigenen Kupferkessel gebraut wird, sollte man kennen lernen.

Wer sich für einen Kurzurlaub mit dem Arrangement „Sachertorte sucht Domspatz“ entscheidet, lernt neben der Regensburger Kaffeehaus- und Bräuhauskultur bei einem geführten Stadtrundgang und einer Domführung auch alle weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in einem Regensburger Hotel kosten samt Ticket zur Stadt- und Domführung, einem 15-Euro-Gutschein für das Café Pinzess und einem Zwei-Gang-Abendessen mit Getränk und Espresso im Weißbräuhaus 199 Euro pro Person.

Informationen: Tourist-Information Regensburg, Altes Rathaus, Rathausplatz 4, 93047 Regensburg, Tel. 0941/507-4410, Fax 0941/507-4418, tourismus@regensburg.de, www.regensburg.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: