23. September 2012, Bayerischer Wald

Ganzjährige Events und Führungen im Nationalpark Bayerischer Wald

Der Nationalpark Bayerischer Wald ist der älteste Nationalpark Deutschlands. Er wurde 1970 gegründet. Seither steht der Nationalpark unter dem Motto „Natur Natur sein lassen“. Damit entsteht seit über 40 Jahren eine deutschlandweit einzigartige Waldwildnis, ein Urwald, wie er von Natur aus wächst und in den größtenteils nicht von Menschenhand eingegriffen wird. Ganzjährig sind die Besucher des Parks dazu eingeladen, die Informationszentren zu besuchen und auch an den überwiegend kostenlosen Führungen teilzunehmen.

Spannende Touren führen mit den Nationalparkrangern auf Berggipfel oder auf den Urwaldsteig, auf die Spuren alter Triftbäche oder in das Tierfreigelände. Grenzüberschreitende Wanderungen nach Tschechien stehen immer sonntags auf dem Programm. Für Kinder gibt es eine eigene Veranstaltungsreihe. Sie lernen den Rothirsch Fritz kennen, erleben Kindernachmittage oder werden von Junior Rangern durch das Nationalparkzentrum Falkenstein geführt.

Informationen: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, Freyunger Straße 2, 94481 Grafenau, Tel. 08552/9600-0, Fax 08552/9600-100, poststelle@npv-bw.bayern.de, www.nationalpark-bayerischer-wald.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: