28. September 2012, Fränkisches Weinland

Hammelburg bietet Wochenende für Weinliebhaber an

Ein Erlebnis der besonderen Art erwartet alle Interessierten in der ältesten Weinstadt Frankens, Hammelburg. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie im Herbst die Weintrauben in den steilen Hängen im Saaletal geerntet werden, kann an den beiden Tagen 6. und 7. Oktober 2012 das alles im Privat-Weingut Schloss Saaleck hautnah miterleben. Am Samstag wandern alle Teilnehmer, nach kurzer Einweisung in den Tag, in die Weinlage Saalecker Schlossberg. An das Rebhängen der ehemaligen Fuldaer Fürstäbte werden die Trauben unter der Anweisung des Winzermeisters per Hand geerntet. Nach der Arbeit kommt das Vergnügen – eine zünftige Brotzeit in dem historischen Weinbergshaus „Kavaliershäuschen“ inmitten der Weinreben vom Schlossberg. Weiter geht es dann im Kellereigebäude. Hier werden die Trauben ausgepresst und der Saft im Weinkeller eingelagert. Während einer Kellerbesichtigung erfährt man alles Wissenswerte rund um den Wein. Am Abend werden zu einem 4-Gänge-Menü mit dem Titel: „So schmeckt Franken“ im Hotel Kaiser, jeweils die passenden Weine kredenzt und von Dipl.-Ing. Ulrike Lange fachlich vorgestellt. Am Sonntag erwartet die Teilnehmer eine geführte Altstadtrunde mit einem Gläschen Hammelburger Wein. Alle Absolventen des WeinErlebnisWochenendes erhalten nach einer Mittagspause bei gegrillten Silvaner-Bratwürsten und Bogenschießen ihre „Weinerntehilfskraft Urkunde.

Weitere Informationen: Privat-Weingut Schloss Saaleck, Am Marktplatz 1, 97762 Hammelburg, Telefon 09732/7887-450, Telefax 09732/7887 451,www.weingut-schloss-saaleck.de, E-Mail :info@weingut-schloss-saaleck.de (Fränkisches Weinland Tourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: