28. September 2012, Ostbayern

Zur Landesgartenschau 2014 nach Deggendorf reisen

Seit Monaten wird an den Donauufern gebaut, regelmäßig finden Baustellenführungen statt: Die Deggendorfer freuen sich auf ihre Landesgartenschau 2014, die „Donau-Gartenschau“, und auch die Hoteliers und Gastronomen in Stadt und Landkreis Deggendorf fiebern dem Großereignis entgegen. Hunderttausende Besucher werden für die Zeit vom 25. April bis 5. Oktober 2014 am „Tor zum Bayerischen Wald“ erwartet.

Da viele von ihnen den Besuch der Landesgartenschau mit einem Kurzurlaub in der quirligen Hochschulstadt verbinden werden, wurden bereits jetzt entsprechende Reiseangebote aufgelegt. Neben Privatreisenden können sich auch Busunternehmer und Reisebüros über die Packages informieren und diese buchen. Rund zwei Dutzend Beherbergungsbetriebe, vom gediegenen Hotel übers Ferienhaus bis zur Pension, haben spezielle Landesgartenschau-Pakete geschnürt, einige davon unterbreiten eigene Gruppen-, Jugendgruppen- oder Campingangebote. Zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet, Eintrittskarte zur Landesgartenschau und zusätzlichen Leistungen in zentraler Lage sind ab 94,50 Euro buchbar, drei Übernachtungen im Ferien-Appartement gibt es für 60 Euro pro Person. Neben dem Landesgartenschau-Ticket beinhalten viele Pauschalen weitere Extras, die Lust auf die Entdeckung des Deggendorfer Landes machen, wie etwa den Besuch der „Gläsernen Gärten“ in Frauenau, eine Führung durch den weltweit ersten Feng-Shui-Kurpark in Lalling oder den Eintritt ins Ganzjahresbad Elypso.

Informationen: Tourist-Information Deggendorf, Oberer Stadtplatz 1, 94469 Deggendorf, Tel. 0991/2960-535, Fax 0991/2960-539, tourismus@deggendorf.de, www.deggendorf.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: