29. September 2012, Dänemark

Kunstmuseum ARoS in Aarhus präsentiert Munch-Sonderausstellung mit 100 Meisterwerken

Im Vorfeld des Munch-Jahres 2013 zeigt das Kunstmuseum ARoS im dänischen Aarhus ab 6. Oktober die derzeit umfangreichste Retrospektive des norwegischen Malers. Rund 100 Werke 1863 geborenen Munch sind in Dänemarks zweigrößter Metropole zusehen – viele davon erstmals gemeinsam. Die Ausstellung EDVARD MUNCH – ANGST /ANXIETY vereint Munch-Gemälde aus Rasmus Meyers Sammlung im norwegischen Bergen, dem Munch Museum und der Nationalgalerie in Oslo sowie dem Staatlichen Museum für Kunst in Kopenhagen. Hinzu kommen grafische Blätter aus der Pål Gundersen Collection In der Ausstellung in ARoS sind zentrale Hauptwerke Edvard Munchs zu sehen, darunter die Gemälde Abend auf der Karl Johans Gate, Kvinden i tre stadier (Frau in drei Entwicklungsstufen), Melankoli (Melancholie), Eifersucht und Sternennacht sowie grafische Meisterwerke wie Angst, Der Schrei, Vampir und Madonna.

EDVARD MUNCH – ANGST/ANXIETY nimmt den Besucher mit auf eine Reise durch Munchs Leben, erzählt durch seine Kunst. Von der Jugendzeit in den 1880er Jahren zum Einsiedlerdasein in Ekely am Oslo Fjord und seinem Tod 1944. Die Angst folgte Munch seit der Kindheit, die voll war von Krankheit und Tod in der Familie. Krankheit nahm ihm zuerst die Mutter, dann die Schwester Sophie, und mit 13 Jahren starb Edvard Munch selbst fast an Tuberkulose.

Die Angst war ein Leitmotiv im ganzen Leben von Edvard Munch, und in seiner Kunst liegt eine Lebensangst, eine Angst vor Menschen und vor dem Tod. Im Jahr 2013 wird der zweihundertste Geburtstag des dänischen Philosophen Søren Kierkegaard begangen. Der Ausstellungstitel EDVARD MUNCH – ANGST/ANXIETY ist auch ein Verweis auf den dänischen Existenzphilosophen Søren Kierkegaard und sein Werk von 1844, Der Begriff Angst, das in Munchs Bibliothek stand.

DIE AUSSTELLUNG
EDVARD MUNCH – ANGST/ANXIETY im Kunstmuseum ARoS besteht aus 9 Räumen, die unterschiedliche Perioden von Munchs angsterfülltem Leben thematisieren, u. a. ‘Døden i rygeværelset’ (Der Tod im Raucherzimmer), ‘Eneboeren’ (Der Einsiedler), ‘Kriseårene’ (Krisenjahre), ‘Eifersucht’ und Liebe. Der Besucher wird somit einerseits durch Munchs künstlerisches Werk geführt, andererseits geben die Inszenierung und die neun Themen auch einen Einblick in Munchs Leben von der Jugend bis zu seinem Tod in Ekely.

Mit der Ausstellung EDVARD MUNCH – ANGST/ANXIETY veranstaltet ARoS die seit 36 Jahren größte Ausstellung von Edvard Munchs Kunst in Dänemark. Zur Ausstellung erscheint ein reich illustrierter Katalog/ein Buch mit 224 Seiten mit Artikeln über Edvard Munch in Dänisch und Englisch. 299 DKK. Weitere Informationen: ARoS, ARoS ALLÉ 2, DK-8000 AARHUS C, Tel. 0045-87306600, www.aros.dk



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: