30. September 2012, Köln

Köln richtet Weltkongress für Pathologie 2016 aus

Vom 24. bis 30. September 2016 wird der “XXI International Congress of the International Academy of Pathology and the 28th Congress of the European Society of Pathology jointly sponsored by the European Society of Pathology (ESP) and the German Division of the International Academy of Pathology (IAP)” in Köln stattfinden.

Als Vertretung des Standorts Deutschland und der zukünftigen Kongress-Gastgeberstadt Köln reisen Vertreter der deutschen Abteilung der Internationalen Akademie für Pathologie gemeinsam mit dem Cologne Convention Bureau vom 30. September bis 5. Oktober zum diesjährigen Kongress nach Kapstadt.

Neben der Bewerbung des Standortes durch eine Präsentation und durch speziell für diesen Anlass hergestellte Flyer, wird die Delegation den Aufenthalt vor Ort auch dazu nutzen, die genauen Bedürfnisse des Weltverbandes für die Ausrichtung in Köln zu ermitteln. Das Projekt erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der KölnKongress GmbH, in deren Räumlichkeiten im CongressCentrum der Koelnmesse die Veranstaltung stattfinden wird.

Zum einwöchigen Weltkongress in 2016 werden mehrere Tausend internationale Teilnehmer in Köln erwartet, die während Pre und Post Convention Touren weitere Ziele in Deutschland besuchen werden. Kongress-Präsident Prof. Dr. med. Dr. h.c. Dietmar Schmidt ist von den Vorteilen des Standortes Köln überzeugt: „Das Kongresszentrum in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt bietet den Teilnehmern ideale Voraussetzungen, um Kongress und Stadterlebnis zu verbinden. Eine optimale Erreichbarkeit ist mit den beiden internationalen Flughäfen Köln und Düsseldorf sowie der direkten ICE-Verbindung zum Flughafen Frankfurt garantiert.“

Laut der aktuellen Ergebnisse der Studie TagungsBarometer Köln fanden im Jahr 2011 in der Stadt Köln 42.923 Veranstaltungen mit 3,4 Millionen Teilnehmern statt. Bei den durch die Wirtschaft generierten Veranstaltungen nimmt die Medizinbranche den zweiten Platz ein. Generell gewinnt die Wissenschaft an Bedeutung: 12 Universitäten sowie weitere Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen zeugen von einem hohen Veranstalter-Potential. Noch verstärkt wird dieses dadurch, dass die Universität zu Köln seit dem Jahr 2012 der Exzellenzinitiative angehört und den Elite-Status trägt.

Der nächste Weltkongress für Pathologie der Internationalen Akademie für Pathologie findet 2014 in Bangkok statt.

Weitere Informationen unter:
www.iap-bonn.de und
www.conventioncologne.de.
(Cologne Convention Bureau)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: