3. Oktober 2012, Biosphäre Potsdam

Spezielles Herbstferienprogramm in der Biosphäre Potsdam

Ferienzeit ist Biosphäre-Zeit! Und das ganz besonders, wenn es draußen kühler wird und es uns in warme Gefilde zieht. Wer nicht in den Süden fliegt und seine Schulferien daheim verbringt, findet im tropischen Klima der Biosphäre Potsdam eine gelungene Abwechslung. Eine Reise in den Dschungel vor der Haustür birgt viele Überraschungen und verspricht spannende Entdeckungen hinter jeder Ecke. Hier brüllt der Gorilla, dort trötet der Elefant und an anderer Stelle klappert ein überdimensionaler Floh mit seinen Greifern. Die lebens- und überlebensgroßen Exponate der Ausstellung „ANIMALYMPIA – Rekorde im Tier- und Pflanzenreich“ lauern hinter Palmenwedeln und Bäumen und überraschen die Besucher der Biosphäre mit ihren Geräuschen und Bewegungen.

Für die jüngeren Biosphäre-Gäste bietet das Tropenhaus ganztägig ein spezielles Herbstferienprogramm an. Nach einem Spaziergang durch das Dschungelparadies können mit Unterstützung kreativer Biosphäre-Mitarbeiter Masken gebastelt werden, die aussehen wie die Rekordtiere der Ausstellung. Dabei werden die neu erworbenen Kenntnisse über die Ausstellung sogleich kreativ umgesetzt.

Zwei Tage der Ferien sind Aktionstage: Am 6. Oktober und am 13. Oktober 2012 werden jeweils ab 13:00 Uhr olympische Sportler in der Biosphäre zu Gast sein. Kanurennsportler Sebastian Brendel, der bei den Olympischen Spielen in London die Goldmedaille im Einzel-Kanadier gewann, wird am 6. Oktober alle Fragen der Besucher beantworten und Autogramme geben. Ihn begleitet die Rudersportlerin Stephanie Schiller, die ein Ruder-Ergometer mitbringen wird, das die Besucher vor Ort testen können.

Am 13. Oktober stehen der Potsdamer Paralympics-Sportler Torben Schmidtke und seine Trainerin Dörte Paschke für Interviews zur Verfügung. Der Leichtathlet Christopher Linke hat an diesem Tag eine Zeitmessanlage im Gepäck, die in der Biosphäre beim Wett-Gehen ausprobiert werden kann.

Die Biosphäre hat außerdem eine Gutscheinaktion gestartet. Zahlreiche Haushalte in Potsdam und Umgebung haben die Gutscheine per Post erhalten und in zahlreichen Hotels in Berlin und Potsdam liegen weitere Exemplare aus. Zudem können sie im Internet unter www.biosphaere-potsdam.de/biosphaere_aktuell heruntergeladen werden. Ein Coupon berechtigt zum kostenlosen Verzehr eines Vorspeisentellers im Restaurant Luncheon im Wert von 8,50 Euro. Auf ihm sind kleine Snacks aus allen Kontinenten, auf denen tropisches Klima herrscht, zu finden. Dazu gehören eine Süßkartoffel-Tortilla und ein Kürbis-Mango-Süppchen. Der Gutschein ist ab heute und bis zum 14. Oktober 2012 gültig.

Die Biosphäre Potsdam hat von Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr und an Wochenenden sowie an Feiertagen von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Die Sonderausstellung ANIMALYMPIA ist nur noch bis zum 11. November zu sehen. (Biosphäre Potsdam)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: