5. Oktober 2012, Oberhausen

CentrO in Oberhausen wächst auf 119.000 Quadratmeter an

Das CentrO in Oberhausen, Europas größtes Einkaufs- und Freizeitzentrum, ist weiter gewachsen: Nach 20 Monaten Bauzeit und einer Investition von 90 Millionen Euro ist jetzt ein 17.000 Quadratmeter großer Anbau mit 21 neuen Geschäften eröffnet worden. Damit umfasst die vermietbare Fläche des CentrOs insgesamt 119.000 Quadratmeter. Als neuer Ankermieter präsentiert sich ab sofort auf drei Etagen das Düsseldorfer Modeunternehmen Peek & Cloppenburg. Durch die Erweiterung sollen rund 500 neue Arbeitsplätze entstehen. Während der ersten drei Eröffnungstage wurden rund 250.000 Besucher gezählt.

„Unsere Strategie ist es, durch die Verbesserung und den Ausbau des Shopping-Angebots, aber auch durch neue Projektentwicklungen im Freizeitbereich, das CentrO überregional und damit touristisch attraktiver zu machen. Hierfür stehen zum Beispiel die Ansiedlung des Ocean Adventure Parks und des Legoland Discovery Centers“, sagt CentrO Geschäftsführer Frank Pöstges-Pragal. Die zwei neuen Freizeit-Attraktionen sollen im Frühjahr 2013 eröffnet werden: Der Ocean Adventure Park ersetzt den ehemaligen CentrO-Vergnügungspark und ergänzt das Angebot des Sea Life um Tiere und Fahrgeschäfte zum Thema Antarktis. Das Legoland Discovery Centre ersetzt das derzeit in Duisburg bestehende. Der Betreiber Merlin Entertainments, zu dem auch das Sea Life gehört, hat für die beiden Attraktionen Investitionen von 15 Millionen Euro geplant.

Auch ein neu gestalteter CentrO Weihnachtsmarkt soll ab dem 16. November dabei helfen, die Anziehungskraft des Einkaufs- und Freizeitzentrums weiter zu steigern. Internet: www.centro.de. (Tourismus NRW e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: