7. Oktober 2012, Emirates

Mit Emirates in das Wolgan Valley Resort & Spa in Australien

Aufregende Felsformationen, tiefe Eukalyptus- und Regenwälder sowie spektakuläre Canyons – das Panorama rund um das Emirates Wolgan Valley Resort & Spa im Herzen Australiens ist nicht nur für Naturfreunde und Genießer eine Reise wert, sondern ebenso für Künstler. Das Luxusresort bietet ab November 2012 einen „Artist-in-Residence-Workshop“ für Anfänger und Fortgeschrittene an. Gemeinsam mit der international bekannten Malerin Georgia Mansur erkunden die Teilnehmer das 1.600 Hektar große Naturschutz-Reservat und halten die schönsten Aussichten auf Leinwänden fest.

„Ich freue mich sehr, einen Workshop für die Gäste des Emirates Wolgan Valley Resort & Spa anbieten zu können“, erklärt Georgia Mansur. „Der natürliche Lebensraum und die unglaublich beeindruckende Landschaft sind so inspirierend – wer würde nicht von der natürlichen Schönheit dieses Ortes angeregt werden.“ Die gebürtige Kalifornierin ist für ihre Kunstworkshops in Frankreich, England, den USA, Italien und Australien bekannt. Erstmalig haben nun auch die Besucher des Emirates Wolgan Valley Resort & Spa die Möglichkeit, zusammen mit der anerkannten Künstlerin ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Dabei erklärt Georgia Mansur die Aquarelltechnik und zeigt Tricks, wie die Teilnehmer die atemberaubende, facettenreiche Kulisse rund um das Resort gekonnt in einem Kunstwerk festhalten können.

Das Emirates Wolgan Valley Resort & Spa liegt eingebettet zwischen zwei Nationalparks an einem der faszinierendsten Orte Australiens, nur drei Stunden von Sydney entfernt. Das exklusive Anwesen grenzt direkt an das UNESCO-Welterbe Greater Blue Mountains und nimmt nur zwei Prozent des insgesamt 1.600 Hektar großen Naturparkgeländes ein. Ganz im Sinne seiner einzigartigen Umgebung betreibt das CO2-neutrale Hotel nachhaltigen Tourismus, der höchste Ansprüche nicht nur an Komfort und persönlichen Service erfüllt, sondern vor allem an Natur- und Artenschutz. Schon im Vorfeld der Eröffnung im Jahre 2009 nahmen die Planer Aufforstungen vor und siedelten eine Vielzahl von Tieren auf dem Areal an, um sie vor dem Aussterben zu schützen.

Interessierte, die sich in abgeschiedener Lage bei unaufdringlichem Luxus und aufmerksamen Service von der einzigartigen Natur künstlerisch inspirieren lassen möchten, können den Kunst-Workshop für den Zeitraum vom 2. November bis einschließlich 2. Dezember 2012 buchen. Das Paket enthält bis zu drei Sitzungen Kunstunterricht, die jeweils von freitags bis sonntags stattfinden und ist für umgerechnet etwa 243 Euro pro Person erhältlich. Die Bereitstellung von Skizzenblöcken, Stiften, Wasserfarben, Staffeleien und Pinseln ist im Preis inbegriffen. Für leichte Erfrischungen während des Kurses ist ebenso gesorgt.

Der “Artist-in-Residence-Workshop” ist direkt im Resort per Email an reservations@wolganvalley.com oder telefonisch unter +61 2 9290 9733 buchbar. Die Unterkunft ist im Paketpreis nicht enthalten und muss separat gebucht werden.

Über Emirates Wolgan Valley Resort & Spa:

Das Emirates Wolgan Valley Resort & Spa, Australiens erstes auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit ausgerichtetes Luxusresort, liegt im Herzen der Blue Mountains. Zwei Nationalparks umgeben das exklusive Anwesen, das als bisher einzige Hotelanlage des Kontinents auf einem Gelände direkt an der Grenze eines Weltnaturerbegebiets errichtet wurde. Das Resort nimmt hierbei nur zwei Prozent des insgesamt 1.600 Hektar großen Naturparkgeländes ein. Das Emirates Wolgan Valley Resort & Spa verwirklicht das Konzept eines nachhaltigen Luxustourismus, der höchste Ansprüche an den Umweltschutz genauso erfüllt wie an Komfort und persönlichen Service. Das Resort umfasst 40 Suiten – jede mit eigener Terrasse, eigenem In- und Outdoor Pool, separatem Wohn- und Schlafzimmer, hochwertigem Badezimmer und offenem Kamin. Die Architektur ist progressiv und klassisch zugleich, eine Reminiszenz an die traditionellen australischen Farmhäuser. Die Gesamtkosten lagen bei 125 Millionen Australischen Dollar. Natur- und Artenschutz spielen im Wolgan Valley eine zentrale Rolle. Viele heimische Arten sind in der Vergangenheit durch eingeschleppte Tiere und Pflanzen verdrängt worden – dem Hauptgrund für das Artensterben in Australien. Wichtiger Teil des umfassenden Programms ist deshalb die Wiederaufforstung des Gebiets mit Tausenden einheimischen Bäumen inklusive der Wollemi Pinie, einem der seltensten Bäume der Welt. Das Emirates Wolgan Valley Resort & Spa ist Mitglied der Luxury Lodges of Australia. (Emirates)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: