8. Oktober 2012, St. Gallen

Zwei Menschen sterben beim Canyoning in der Schweiz

In der Schweiz sind zwei Menschen beim Canyoning in einer Schlucht im Fallenbach bei Amden ums Leben gekommen.

Das Unglück ereignete sich als plötzlich aufsteigendes Wasser zwei Sportlergruppen überraschte. Während sich eine Gruppe selbstständig in Sicherheit bringen konnte, wurden die Teilnehmer der zweiten Ausflugstruppe teilweise von den Wassermassen mitgerissen.

Eine junge Frau aus Deutschland und der belgische Guide der Gruppe kamen bei dem Unfall ums Leben und konnten von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: