10. Oktober 2012, Spezialreiseveranstalter

SKR Reisen geht enge Zusammenarbeit mit Karstadt Reisebüros ein

SKR Reisen, der Spezialist für weltweiten Urlaub in kleinen Gruppen, arbeitet ab sofort eng mit den Karstadt Reisebüros zusammen. Die zum Warenhaus-Konzern gehörende Reisebürokette nimmt den Kölner Spezialisten in ihr Sortiment auf. Im Gegenzug unterstützt SKR Reisen die Agenturen mit Werbemaßnahmen und einer erhöhten Reisebüroprovision. Bei Bedarf bietet der Veranstalter den Reisebüros auch Produkt-Schulungen an.

„Wir freuen uns sehr über den Rahmenvertrag mit Karstadt Reisen. Die Reisebüros in den Top-Innenstadtlagen sind mit ihrer hohen Beratungsqualität ein sehr interessanter Partner für uns“, erklärt Olaf Melsbach, Geschäftsführer von SKR Reisen. Außerdem zeige die neue Kooperation, welchen Stellenwert der stationäre Vertrieb mittlerweile für den Gruppenreisenveranstalter habe.

SKR Reisen vertreibt sein Angebot seit 2010 über Reisebüros. Der Veranstalter ist bisher Sortimentspartner der QTA (RTK, Schmetterling, TUI Travel Star, Alpha Reisebüropartner), der BEST-RMG, des AER und der Reisebüromarken der REWE Touristik (Atlasreisen, DERPART, Tourcontact, ProTours/RCE, Deutscher Reisering). Damit erreicht SKR Reisen eine Abdeckung von rund 70 Prozent des stationären Vertriebs in Deutschland. Durch den neuen Rahmenvertrag mit den 133 Karstadt Reisebüros gewinnt dieser Vertriebszweig für den Spezialisten weiter an Bedeutung und bestätigt ihn in der Entscheidung, sein hochwertiges Produkt über Agenturen zu verkaufen. (SKR Reisen GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: