14. Oktober 2012, Südafrika

Vier Menschen verunglücken bei Bootsunfall vor Südafrika

Vermutlich auf dem Weg zu einer vor der Küste gelegenen Touristen-Insel ist es vor Südafrika zu einem Schiffsunglück gekommen. Das für den Ausflug gecharterte Boot hatte medialen Berichte zur Folge 41 Menschen an Bord.

Nach dem Kentern des Schiffes konnten 37 Passagiere gerettet werden, drei Personen werden noch vermisst und ein Mensch kam bei dem Unglück ums Leben. Nach Angaben der südafrikanischen Behörden gibt es bisher noch keine Informationen über die Herkunft der Betroffenen, allerdings mussten mehrere Personen aufgrund ihrer bei dem Unglück erlittenen Verletzungen behandelt werden. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: