17. Oktober 2012, Brandenburg

Deutschlands schönste Radwege sind in Brandenburg zu finden

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) hat 13 Fernradwege in Brandenburg mit den begehrten „Sternen“ als Qualitätsradrouten ausgezeichnet. Acht Routen dürfen sich künftig mit vier und fünf Routen mit drei Sternen schmücken. Damit belegt Brandenburg in Deutschland erneut die Spitzenposition bei der Qualität der Wege. Die Stärken Brandenburgs liegen in der Routenführung, der Sicherheit, der Wegweisung, der touristischen Infrastruktur und im Marketing.

Über 4.000 Kilometer des insgesamt rund 7.000 Kilometer umfassenden touristischen Radfernwegenetzes in Brandenburg sind nun zertifiziert. Darunter sind alle neun bisherigen Qualitätsradrouten sowie vier Wege, die erstmals zur Zertifizierung anstanden. Dazu gehört auch die das ganze Land umspannende Route „Tour Brandenburg“, der mit 1.111 Kilometern längste Radfernweg Deutschlands, der auf Anhieb mit vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet wurde.

Die Region mit der größten Anzahl zertifizierter Radrouten ist das Seenland-Oder-Spree, im Osten Brandenburgs. Der Oder-Neiße-Radweg, der Spreeradweg, der Oderbruchbahn-Radweg, die Oder-Spree-Tour, die Märkische Schlössertour und natürlich Teile der Tour Brandenburg – alle nun mit vier Sternen prämiert – führen durch die Region. Mit dem Radweg Berlin-Kopenhagen hat nun auch erstmalig eine internationale Route drei ADFC-Sterne.
Insgesamt gibt es in Brandenburg 60 Radfernwege und regionale Radrouten. Die Vielzahl und die Qualität der Routen wissen die Gäste zu schätzen: Bei der ADFC-Radreiseanalyse 2012 kommt Brandenburg nach Bayern und Mecklenburg-Vorpommern auf Platz drei der beliebtesten Radreise-Bundesländer. Im Jahr 2007 lag das Land noch auf dem 8. Platz.

Wer seine Radtour plant, findet in Brandenburg ein umfassendes Informationsangebot: die TMB-Website www.radeln-in-brandenburg.de, eine Übersichtskarte „Radland Brandenburg“ mit den Radfernwegen und den regionalen Radrouten, die Broschüre „Die schönsten Radpartien in Brandenburg“ und neu seit Juni, die Brandenburg-App für iPhone und Android mit Radwege-Routing und vielen Informationen zu Sehenswürdigkeiten, gastronomischen Angebote oder Übernachtungsmöglichkeiten.Weitere Informationen:www.radeln-in-brandenburg.de www.adfc.de (ADFC)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: