18. Oktober 2012, Flughafen Dresden

Airport Dresden bietet in den Herbstferien Flughafen-Touren an

Wie lang ist die Start- und Landebahn? Wohin kann ich in den Urlaub fliegen? Was ist ein Push-back-Fahrzeug? Die Gästeführer des Dresdner Flughafens lassen sich gern Löcher in den Bauch fragen und haben (fast) immer eine Antwort parat. Kindern mit Wissenshunger zeigen sie in den sächsischen Herbstferien das Flughafengelände. Diese spannenden Maxi-Touren finden vom 22. Oktober bis 2. November montags bis freitags um 9:30 Uhr und 11:30 Uhr statt. Der Preis beträgt 6 Euro für Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) und 9 Euro für Erwachsene. Eine Reservierung ist unter Tel. 0351/881-3300 (Wochenende: -3360) erforderlich.

Treffpunkt für die Teilnehmer der 90-minütigen Touren ist die Flughafen-Information auf der Ankunftsebene im Terminal. Nach einem Rundgang durch das Flughafengebäude und einer Personenkontrolle beobachten die Besucher aus dem Vorfeldbus heraus die Flugzeugabfertigung. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Verkehrslage Starts und Landungen zu fotografieren und zu filmen. Darüber hinaus machen die Gäste einen Abstecher zu den modernen Löschfahrzeugen der Flughafenfeuerwehr. Zum Beispiel kann dort das Fahrzeug „Panther“ bestaunt werden.

Die Flughafentour kann mit einem Besuch des neuen Indoor-Spielplatzes „Playport Dresden“ (www.playport-dresden.de) verbunden werden. (Flughafen Dresden GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: