20. Oktober 2012, Fluggesellschaften

Transavia-Boeing mit Notlandung in Zagreb

Dramatischer Zwischenfall bei einem Flug der Linie Transavia: eine Boeing 737-800 der niederländischen Fluggesellschaft befand sich auf dem Weg von Ägypten nach Amsterdam als Rauch in der Kabine eine Notlandung in Zagreb verursachte.

Nach Angaben von Crew und Passagieren war der Geruch von verbranntem Plastik der Auslöser für den ungeplanten Stopp in der kroatischen Hauptstadt. Inklusive der Besatzung befanden sich 198 Menschen an Bord der Maschine. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: