22. Oktober 2012, Mallorca, TUI

TUI Marathon Palma de Mallorca 2012 mit neuem Teilnehmerrekord

Der TUI Marathon Palma de Mallorca 2012 setzt mit 9.494 Teilnehmern und einer Zuwachsrate von 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr seine jährlichen Teilnehmerrekorde fort. Läufer aus 54 Nationen kamen zum „schönsten Inselmarathon der Welt“ auf die größte Baleareninsel.

Schnellster Marathonläufer 2012 wurde Miguel Capo Soler aus Spanien mit einer Zeit von 02:32:56. An die 42,197 km lange Strecke der „Königsdisziplin“ Marathon wagten sich 1.447 Athleten, den Halbmarathon bestritten 3.492 Läufer. 2.287 Teilnehmer entschieden sich für die 10-km-Distanz. Die Sportler wurden bei 19 Grad und starkem Wind von tausenden Zuschauern entlang der Strecke angefeuert. Beim erstmalig stattfindenden Walking Day am Freitag, 19. Oktober 2012, legten 268 Walker eine 10 Kilometer lange Strecke zurück. 2.000 Nachwuchsläufer im Alter von zwei bis zwölf Jahren bewiesen ihren sportlichen Ehrgeiz beim Unicef Kids Run am Samstag, 20. Oktober 2012.

Mit einer Zeit von 02:32:56 ließ Miguel Capo Soler als schnellster Marathonläufer alle Konkurrenten hinter sich. Bereits zum vierten Mal siegte der Mallorquiner beim TUI Marathon in Palma de Mallorca. Karsten Kruck aus Deutschland folgte ihm auf dem zweiten Platz mit einer Zielzeit von 02:40:18. Den dritten Platz auf der Strecke von 42,195 km belegte Bartolome Fiol Soler aus Spanien mit einer Zeit von 02:41:23. Bei den Frauen siegte Maria Ramis Esteva aus Spanien in der „Königsdisziplin“ mit der Zielzeit 02:59:16. Die Deutsche Birgit Schönherr-Hölscher (03:11:20) und die Britin Rebecca Crisp (03:20:20) folgten ihr auf dem zweiten und dritten Platz.

Halbmarathon-Gewinner kommt aus Spanien
01:10:52 lief Antoni Roldan Mercadal und wurde damit der schnellste Halbmarathonläufer 2012. Zweiter wurde der Brite Keith Hood mit einer Zeit von 01:13:17. Den dritten Platz auf der 21,0975 km langen Strecke erkämpfte sich Ben Beattie aus Großbritannien (01:14:52). Bei den Damen entschied Christine Ramsauer aus Deutschland mit einer Zeit von 01:26:29 das Rennen für sich. Lucía Pasamer Márquez (01:29:24) aus Spanien wurde Zweite, den dritten Platz belegte Isabel Ramis Esteva aus Spanien (01:3017).

Neuerungen beim 9. TUI Marathon Palma de Mallorca
2012 wurde die 10-km-Strecke in die historische Altstadt Palmas verlegt, vorbei an touristischen Attraktionen wie der Plaza Major und der berühmten Kathedrale „La Seu“. Die Optimierung der Strecke hat sich gut bewährt. Die Walker und Nordic-Walker erhielten erstmalig einen eigenen Walking-Day am Freitag, den 19. Oktober 2012, bei dem 268 Athleten starteten. Die Teilnehmer konnten neben dem eigenen Starter-Tag auch eine neue Strecke entlang der Strandpromenade von Palma genießen.

Bild: Ralf Graner/TUI

Mit Spenden von 10.000 € an Unicef und 15.000 € an die Spendenaktion „RTL-Wir helfen Kindern“ unterstützt TUI zwei Kinderhilfsprojekte. Nach dem Motto „Kids run for kids“ nahmen 2.000 Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren am Unicef Kids Run am Tag vor dem Marathon teil. Ihr sportlicher Ehrgeiz wurde in eine Spende umgewandelt: Für jedes teilnehmende Kind spendet TUI fünf Euro für das Trinkwasserprojekt „Wasser für Niger – Jeder Tropfen zählt“. Die Bildungskampagne klärt über die Bedeutung von Wasser für das Überleben von Kindern auf. Der Kinderlauf wurde in diesem Jahr erstmals von einer Fotoausstellung begleitet und mit einem eigens komponierten Song eröffnet. (TUI)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: