23. Oktober 2012, Dominikanische Republik

Immer mehr Kreuzfahrt-Touristen in der Dominikanischen Republik

Die Dominikanische Republik steht schon jetzt bei allen großen Kreuzfahrtunternehmen ganz oben auf der Liste der regelmäßig angefahrenen Ziele. Über die drei großen Kreuzfahrt-Terminals in der Hauptstadt Santo Domingo, in La Romana sowie vor der Halbinsel Samaná kamen im Jahr 2011 rund 450.000 Kreuzfahrt-Touristen ins Land. Die Direktorin der Kreuzfahrt-Abteilung des Tourismusministeriums, Orfilia Salazar, sieht aber gute Chancen, die Besucherzahlen auf jährlich bis zu einer Million Gäste zu steigern. Anlass zu diesem positiven Ausblick gibt der Neubau des Kreuzfahrt-Terminals „Amber Cove“ an der Nordküste der Dominikanischen Republik in der Nähe von Puerto Plata. (FVA Dominikanische Republik)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: