24. Oktober 2012, Dominikanische Republik

Touristenkarten für die Dominikanische Republik gibt es am Ankunfts-Flughafen

Wer in die Dominikanische Republik einreist, muss sich vorher für rund zehn Euro eine Touristenkarte kaufen. Bisher war dies nur entweder vor der Abreise bei einem Konsulat oder bei der Ankunft vor der Passkontrolle mög­lich. Ab jetzt gibt es die Tou­ristenkarte auch an Automa­ten, die direkt am Ankunfts-Flug­hafen stehen, oder vorab im Internet. Auf der Website www.dgii.gov.do/tarjetaTuristica/ kann bestellt und auch sofort online mit einer Visa- oder Mastercard-Kreditkarte bezahlt werden.

Die Erläuterungen auf der Website sind in Spanisch, Englisch und Französisch abrufbar. Die Touristenkarte autorisiert den touristischen Aufenthalt in der Dominika­nischen Republik für maximal 60 Tage und ist ab dem Datum der Ausstellung exakt zwölf Monate lang gültig. Sie ist personalisiert und nicht übertragbar. Eine Touristen­karte kostet zehn US-Dollar, umgerechnet acht Euro, bei Kauf im Internet. Wer sie bei Ankunft an einem domini­kanischen Flughafen kauft, zahlt entweder zehn US-Dollar oder zehn Euro. (FVA Dominikanische Republik)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: