Wikinger Reisen Katalog „Fernreisen aktiv 2013″ erschienen

Der Katalog „Fernreisen aktiv 2013“ von Wikinger Reisen ist da. Geführte Gruppen erleben auf Wanderungen, per Rad, Boot oder Safari-Fahrzeug Natur und Menschen hautnah: z.B. per pedes in Soweto, mit dem Einbaum im Okavango-Delta, bei nächtlicher Jaguar-Pirsch in Belize oder beim Stamm der Bribri in Costa Rica. Für Individualurlauber gibt es kombinierbare Fernreise-Bausteine, u.a. in Kanada und auf den Seychellen. Wer die Fernreise 2013 bis zum 6. Januar bucht, erhält drei Prozent Frühbucherrabatt.

Eine von 14 neuen Touren führt nach Südkorea, ein neues Ziel auf der Wikinger-Weltkarte. Hier bietet der Erlebnisspezialist die auf dem deutschen Markt einzige Aktivtour an – mit vier Wanderungen. Der Reiseführer-Autor und Sinologe Oliver Fülling präsentiert „Südkorea hautnah“ – er verrät Geheimtipps und zeigt die Höhepunkte des Landes, darunter sechs UNESCO-Weltkultur- und Naturerben. Die Gruppe übernachtet bei Mönchen, erlebt ihren Alltag und kommt dem Geheimnis der noch heute auf der Insel Jeju lebenden „Meerfrauen“ auf die Spur.

Südostasienkenner Thomas Wiebusch gibt Einblicke in das unbekannte Burma zwischen dem Irrawaddy-Delta und dem Golf von Bengalen. Per Boot erkunden die Gruppen „Auf den Spuren von Georg Orwell“ unberührte Strecken des Irrawaddy-Flusses. Auch die „Musts“ gehören zum Routing: der Goldene Felsen, Mandaly und die Pagoden in Bagan.

Der 17-tägige Aktiv-Trip „Safaris & Begegnungen hautnah“ zeigt Natur und Alltag in Südafrika. Mit erfahrenem Reiseleiter geht es zu Fuß durch Soweto, zu Familien und Musik-Events. Dazu kommen Wanderungen im Bontebok-Nationalpark, Radtouren in der Weinregion Stellenbosch und ein Aufenthalt in einer deutschstämmigen Farmerfamilie.

Bei der neuen Kombitour „Botswana & Simbabwe“ erkunden die kleinen Gruppen das Großgebiet des Okavango-Deltas und die Kalahari-Wüste. Und träumen im Schatten der Baobab-Bäume vom „Petit Prince“.

Zu „Aktiven Karibikträumen“ lädt Wikinger Reisen nach Martinique, Dominica und Guadeloupe ein. Im Reisepreis sind Wanderungen und Ausflüge eingeschlossen.

Moderne und Tradition verbindet das Lateinamerika-Duo Costa Rica und Nicaragua. Ein Aktiv-Trip in zwei Welten: mit einer Kanufahrt auf dem größten Binnensee der Welt, einer Radtour zu einem der aktivsten Vulkane und Genusswanderungen im Regenwald. Wikinger-typisch sind unvergessliche Begegnungen: Auf dem unberührten Inselarchipel Solentiname besuchen die Gäste eine Malerfamilie in einer Künstlerkolonie. Und im Regenwald erleben sie den Alltag des traditionell lebenden Bribri-Stammes.

Frische Routen hat der Veranstalter auch in Yukatan und Belize entwickelt. Ein neuer Trip mixt legendäre Maya-Highlights, unbekannte Kulturstätten und aktive Ausflüge. Die Wikinger-Gruppe erlebt Chichén Itzá und Uxmal. Sie wandert im Celestun-Nationalpark und auf Jaguar-Fährten, radelt und fährt mit dem Kanu durch die Lagune Bacalar. (Wikinger)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: