25. Oktober 2012, ADAC

Die besten Campingplätze in Weinbaugebieten

Herbsturlauber, die Camping- mit Weinfreuden verbinden wollen, finden im ADAC Stellplatzführer 2012 reichlich Auswahl. Im aktuellen Band liegen von den über 4 000 ausgewiesenen Plätzen 143 Betriebe in oder nahe bei einem Weingut. Pünktlich zur Weinlese gibt es auf den Gütern meist spezielle Angebote für Gäste, wie beispielsweise Kellerführungen, Weinproben und die Teilnahme an der Lese.

Wer in der Heimat bleiben und ein gutes Tröpfchen probieren möchte, ist mit dem Komfortplatz auf dem „Familienweingut Oster-Franzen“ in Bremm an der Mosel gut bedient. Von terrassierten Einzelstellplätzen blickt man direkt auf das Massiv Calmont. Erkunden kann man die steilste Weinlage Europas über einen alpinen Klettersteig. Außerdem werden Weinkellerbesichtigungen sowie Weinseminare angeboten. Ebenfalls an der Mosel liegt der „Stellplatz Weingut Studert-Prüm“ in Bernkastel-Kues/Wehlen. Das Gelände erstreckt sich über fünf Terrassen und bietet einen wunderbaren Blick auf Fluss und Weinberge. Naturliebhaber sind auf dem „Weingut Schäfer“ in Mußbach gut aufgehoben. Für Wohnmobile oder Gespanne gibt es durch Rebstöcke parzellierte Standplätze. Sehenswert ist neben dem Weinmuseum Deidesheim auch das Hambacher Schloss.

In Südtirol bieten „Camping Gamp“ in Klausen oder der „Naturcaravanpark Tisens“ attraktive Törggelen-Touren an. Wanderfreunden empfiehlt der ADAC Stellplatzführer den „Stellplatz Kalterer See“ in Kaltern in unmittelbarer Nähe der Rastenbachklamm und Blätterbachklamm. Wer sich daneben für Klettergeschichte interessiert, ist im Messner Mountain Museum gut aufgehoben.

Für Liebhaber französischer Weine sind die inmitten der elsässischen Weinberge in Obermorschwihr gelegenen Plätze „Le Vignoble“ und „Camping à la ferme Bannwarth“ ideal. Im nahegelegenen Weingut kann man an Weinproben teilnehmen, und auch ein Besuch der historischen Altstadt von Colmar empfiehlt sich. Ein von Weinbergen umgebener Stellplatz findet sich mit „La Ferme Les Noyers“ in Bergheim. Weiteres Plus: ein schöner Blick auf das Château Haut-Koenigsbourg.

Den ADAC Stellplatzführer 2012 für Deutschland und Europa gibt es zum Preis von 19,99 Euro im Buchhandel, den ADAC Geschäftsstellen, im Internet unter www.adac.shop.de und unter 01805/ 10 11 12 (Festnetzpreis 14 Cent/Min., Mobilfunk-Preise max. 42 Cent/Min.) (ADAC)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: