25. Oktober 2012, Ostbayern

Ostbayern gibt neues Winterjournal heraus

Vier Ferienregionen in Ostbayern stehen für größtmögliche Vielfalt und Urlaub, der auch in der kalten Jahreszeit allen Ansprüchen gerecht wird. Während Wintersportler im Bayerischen Wald wunderbare Wintersportbedingungen für die ganze Familie vorfinden, von Bergen mit so klangvollen Namen wie Großer Arber, Predigtstuhl, Geißkopf oder Brotjacklriegel abfahren und den tief verschneiten Winterwald auf Langlaufskiern, Schneeschuhen oder zu Fuß entdecken, wissen speziell die Loipenfans auch den Oberpfälzer Wald mit seinen Panoramaloipen hoch zu schätzen. Ein Naturerlebnis besonderer Art ist hingegen der Bayerische Jura. Schroffe Kalksteinriffe, unberührte Täler und anmutige Winterwälder prägen die kargschöne Juralandschaft. Bezaubernde Advents- und Weihnachtsmärkte bringen Leben in diese Idylle.

Erholungssuchende tauchen bevorzugt im Bayerischen Golf- und Thermenland ab. Weltbekannte Kurorte wie Bad Füssing oder Bad Griesbach locken mit heilsamem heißen Wasser und unbegrenztem Badevergnügen, winterlichen Spaziergängen, Eisstockschießen und anderen Aktivitäten.

Noch mehr Glanz und Budenzauber bieten die ostbayerischen Städte in der Vorweihnachtszeit. Vor der Kulisse alter Bürgerhäuser verbreiten Lichterketten, Lebkuchenduft und feierlicher Gesang weihnachtliche Stimmung. In der UNESCO-Welterbestadt tragen weihnachtliche Erlebnisführungen oder Konzerte der Domspatzen zur Einstimmung auf Weihnachten bei, in der Stadt Weiden wird das ganze Rathaus zum Adventskalender und die Gäubodenstadt Straubing lädt zum Spaziergang auf dem Krippenweg ein.

Aber warum nicht den Weihnachtsbummel durch die Stadt mit einem Skitag in den Bergen kombinieren? Oder den winterlichen Aktivurlaub im Bayerischen Wald durch ein Wochenende in der Therme ergänzen? Im neuen Winterjournal für Ostbayern sind die vielen Möglichkeiten, die die Ferienregionen bergen, unter Dach und Fach gebracht. Neben den Urlaubsgebieten und Wintersportorten präsentieren sich auf 70 Seiten auch viele Gastgeber, vom Vier-Sterne-Wellnesshotel übers Naturerlebnisdorf bis hin zur gemütlichen Pension. Ein eigenes Kapitel ist dem Nationalpark Bayerischer Wald gewidmet. Auf mehr als 24 000 Quadratmetern erwartet den Besucher ein wilder Wald, in dem Natur noch Natur sein darf. Gleichzeitig ist der Mensch willkommen, die grenzenlose Waldwildnis mit ihren Tieren und einmaligen Erlebnisräumen zu entdecken.

Das Winterjournal Ostbayern 2013 kann kostenlos bestellt werden beim Tourismusverband Ostbayern e.V., Im Gewerbepark D 04, 93059 Regensburg, Tel. 0941/58539-0, Fax 0941/58539-39, info@ostbayern-tourismus.de, www.ostbayern-tourismus.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: