26. Oktober 2012, China Tours

China Tours verzeichnet erfolgreichstes Jahr in der Geschichte des Unternehmens

Das Jahr 2012 wird bei China Tours als das erfolgreichste Jahr seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1998 in die Geschichte eingehen. Mit einem Umsatzwachstum von über 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr und einer Erhöhung der Paxzahlen um circa 25 Prozent ist Deutschlands führender Spezialist für China-Reisen mit dem Verlauf im Jahr 2012 mehr als zufrieden.

„Als Spezialveranstalter sind wir lediglich auf einen Markt fixiert. Um uns von den Mitbewerbern abzusetzen, müssen wir für unsere Gäste einen Mehrwert schaffen, den nur ein Spezialveranstalter organisieren kann. Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden im Direkt- und Fremdvertrieb den Fokus auf Qualität mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis schätzen und sehen uns daher mit unserer klaren Ausrichtung auf dem richtigen Weg. “, sagt Christoph Albrecht, Geschäftsführer von China Tours.

Für die erfreulichen Zahlen sorgte unter anderem auch der Ausbau der Vertriebskooperationen, die China Tours in diesem Jahr verstärkt hat und im nächsten Jahr weiter ausdehnen möchte. Dazu Sebastian Stauder, Vertriebsleiter bei China Tours: „Als Spezialveranstalter mit einer Weiterempfehlungsrate von über 96 Prozent stehen wir für hochwertige China-Reisen. 2012 konnten wir darüber hinaus 90 Prozent aller Termine von Bestseller-Reisen durchführen. Es freut uns natürlich sehr, wenn andere Veranstalter aus diesem Grund mit uns kooperieren wollen und uns Ihre Gäste anvertrauen.“

Positiv ist auch die Entwicklung im FIT Bereich, der seit Jahren kontinuierlich wächst und nun bereits etwa 30 Prozent des Umsatzes ausmacht. Auch im Jahr 2013 widmet China Tours den Individualreisen wieder einen eigenen Katalog. „Auf dem deutschen Reisemarkt sind wir ein Vorreiter für individuelle Reisen nach China. Diese Stellung haben wir in den letzten Jahren durch innovative Produkte wie dem Online-Reisekonfigurator und Fly & Drive aufgebaut, so dass wir auch im Jahr 2013 von einem weiteren Wachstum ausgehen.“, so Albrecht. Ab 2013 bietet China Tours aus diesem Grund seinen Gästen erstmals auch neue Bausteine mit geführten Audioguide-Touren ohne Reiseleiter für das eigene Smartphone durch die Städte Peking, Shanghai und Hongkong an.

Der Vertrieb über Reisebüros liegt in den letzten Jahren konstant bei circa 30 Prozent. Gründe dafür sind vor allem die einfache Zusammenarbeit mit dem China-Spezialveranstalter und ein attraktives Provisionsmodell. Für Reisebüros ist kein Agenturvertrag nötig und die Provision wird direkt mit der ersten Buchung ausgezahlt. Zusätzlich bietet die Zusammenarbeit mit dem China-Experten bei der Kundeberatung auch einen erheblichen Mehrwert. (China Tours)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: