27. Oktober 2012, Bildbände, DuMont

Neuer Lonely Planet Bildband „Große Abenteuer“ präsentiert die aufregendsten Plätze der Welt

Alexander von Humboldt kämpfte sich durch Urwald und Steppe, befuhr den Orinoko, kostete Gifte und bestieg Vulkane. Charles Lindbergh überflog 1927 alleine den Atlantik von New York nach Paris. Amundsen kämpfte sich 1903 durch die Nordwestpassage. Es war die Zeit der großen Expeditionen und Abenteuer. Heute, in Zeiten des bequemen Reisens in alle Winkel der Erde, scheinen solche Reisen unvorstellbar. Umso mehr locken jene Ziele, die uns an unsere Grenzen bringen, den Adrenalinspiegel steigen lassen: nackte, 90 Grad steile Felswände, bizarre Gletscherspalten, endlose Wüsten, reißende Flüsse, windumtoste Gipfel. Der Bildband Große Abenteuer von Lonely Planet ist eine inspirierende Sammlung für kühne Erlebnisse. Mit großformatigen, faszinierenden Bildern und spannenden Texten zieht das Buch den Betrachter in den Bann. Die Touren wecken den eigenen Drang nach Herausforderungen und Entdeckungen.

Das klarste Wasser der Welt, so die Meinung erfahrener Taucher, befindet sich im Thingvellir-See in Island. Das 4 Grad kalte Wasser überlebt man nur im Trockentauchanzug. In seinen Tiefen gibt der See eine unglaubliche Sensation preis: Durch ihn verläuft die Sifra-Spalte, der weltweit einzige Ort, an dem man beim Tauchen seine Arme ausstrecken und mit einer Hand Eurasien und mit der anderen Amerika berühren kann. Das klare Wasser erlaubt zudem nahezu unbegrenzte Sichtverhältnisse: Bizarre Lava-Gesteinsformationen und spektakuläre Skulpturen offenbaren eine Welt, die den Tauchern ewig im Gedächtnis bleiben; ein Tauchgang in der Sifra-Spalte gilt als eines der großen Abenteuer dieser Welt. Der Reisespezialist Lonely Planet hat sich auf die Suche nach den prickelndsten, aufregendsten und atemberaubendsten Spots dieser Welt gemacht. 75 Touren werden in dem neuen Bildband Große Abenteuer anhand von mitreißenden Fotografien und faszinierenden Informationen präsentiert.

Aufgeteilt in die neun Kategorien Wandern‚ Tauchen, Radfahren, Höhen & Tiefen, Klettern, Eis & Schnee, Tiere, Wasser und Fahren zeigt dieser Bildband die ungewöhnlichsten Wege, um die eigenen Grenzen zu testen. So lockt der Süden Chiles in der Kategorie Wandern mit einer Trekkingtour an den Torres del Paine, welche an den windumtosten, markant schroffen Gipfeln und an Gletschern vorbeiführt. Bunte Ballonseide, das Getöse des Brenners und die endlose, orangefarbene Weite der Wüste – das sind die Eindrücke einer Ballonfahrt über das Sossusvlei in Namibia, vorgestellt in der Kategorie Höhen & Tiefen. Frei Klettern an einer weit übers türkisfarbene Meer hängenden Klippe ist Nervenkitzel pur. In der Kategorie Klettern wird das Felsenklettern in Railay, Thailand, vorgestellt.

Mit faszinierendem Bildmaterial werden alle Spots auf jeweils zwei Doppelseiten vorgestellt. Zu jedem Abenteuer gibt es eine Karte mit dem Streckenverlauf, Hintergrundinformationen ermöglichen tiefe Einblicke in Natur, Umgebung, Geschichte und Menschen. Ebenso ist jede Tour mit den wichtigsten Fakten in Kürze, wie die Länge des Weges, die beste Reisezeit sowie die erforderliche Kondition, ausgestattet. Richtig spannend wird eine Route erst durch die Abstecher, welche als kurze Tipps in den Text integriert sind. Der insgesamt 320 Seiten starke, mit beeindruckenden Fotos ausgestattete Bildband Große Abenteuer lässt den Adrenalinspiegel steigen und macht Lust auf eigene Abenteuer.

Lonely Planet Bildband Große Abenteuer
Hardcover mit Schutzumschlag
320 Seiten, über 200 Abbildungen
Format 23,5 x 31 cm
Preis: € 39,90 (D) / € 41,10 (A) / sfr 66,00
ISBN: 978-3-8297-1543-0

Lonely Planet Bildbände sind überall erhältlich, wo es Bücher gibt, im Internet und im Online-Shop unter: http://shop.lonelyplanet.de. (MAIRDUMONT)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: