8. November 2012, Trentino

Garda Trentino schließt sich Wander-Community an

250 Kilometer Wanderwege, sechs ausgebaute Klettersteige, ein beispielloser Blick über den mit gut 50 Kilometern Länge und 17 Kilometern Breite größten See Italiens sowie sub-mediterrane, bunte Vegetationsformen bestimmen das Trekking-Erlebnis zwischen Riva del Garda, Arco und Torbole.

Ab November 2012 zählt die reizvolle Region um den nördlichsten Zipfel des Gardasees offiziell zu den acht Wander-Destinationen, die sich in der Online-Community HikeSociety zusammengeschlossen haben. Ziel der länderübergreifenden Vereinigung ist es, eine ehrliche Austauschplattform für Wanderfreaks zu bieten, auf der sich neben allgemeinen Basisinformationen authentische Erfahrungsberichte, echte Insider-Tipps und persönliche Empfehlungen unter den Community-Freunden finden. „Wir freuen uns sehr, dass das Sportreiseziel Garda Trentino sich nun offiziell zum erlesenen Kreis der HikeSociety-Mitglieder zählen darf“, freut sich Dr. Roberta Maraschin, Geschäftsführerin der Ingarda Trentino S.p.A.. HikeSociety-Präsident Stephan Köhl ergänzt: „Die Region Garda Trentino erweitert unsere Bandbreite nun perfekt in die südliche Richtung.“ Neben Garda Trentino gehören Baiersbronn, Berchtesgadener Land, Insel Rügen, Sächsische Schweiz, Serfaus-Fiss-Ladis, Val di Fiemme und Zillertal der HikeSociety an.

Ab November 2012 gehört Garda Trentino offiziell zu den acht Regionen der innovativen Online-Wander-Community www.pure-wanderlust.de (Region Garda Trentino)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: