16. November 2012, Hotels

Einzigartige Entspannung im Baros Maldives

„Am Ende wird alles gut! Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.“ Der Satz von Oscar Wilde kommt in den Sinn, wenn man von der Terrasse einer Pool-Wasser-Villa in die Sonne blinzelt. Dies hier muss das Ende sein, denn es ist einzigartig gut.

Die fünf neuen Pool-Wasser-Villen des Boutique-Resorts Baros Maldives befinden sich am äußersten Ende des Holzstegs, der die insgesamt 30 Wasser-Villen miteinander verbindet. Die Aussicht auf den türkisblauen Ozean erscheint schier grenzenlos und einzig das Schaukeln fehlt – sonst fühlte man sich wie auf einem Schiff auf dem offenen Meer. Die Luxusrefugien auf Zeit bieten mit ihren uneinsehbaren Terrassen und den großzügigen, 26 Quadratmeter großen Pools absolute Privatsphäre. Für die großen und kleinen Wünsche steht rund um die Uhr ein Butler zur Verfügung. Wie in den anderen Villen gehören ein Bose-Surround-System, eine Auswahl an DVDs/CDs und Büchern sowie eine iPod-Docking-Station zum Standard. (Baros Maldives)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: