16. November 2012, Princess Cruises

Mit der Emerald Princess ab Warnemünde nach Nordeuropa

Mit Rostock-Warnemünde bietet Princess Cruises (www.princesscruises.de) deutschen Kreuzfahrern auch im kommenden Sommer wieder einen Einstiegshafen im eigenen Land. Zwischen Mai und August startet die Emerald Princess von der Hansestadt aus gleich zehn Mal zu einer zwölftägigen Rundreise in Richtung Baltikum, Nordeuropa und Russland. Auf dem Routenplan stehen dabei u.a. Tallin, St. Petersburg (2 volle Tage), Helsinki, Stockholm, Kopenhagen sowie Oslo (ab 1.403 € pro Person in der Doppelkabine).

Bei der gut 3.000 Gästen Platz bietenden Emerald Princess handelt es sich um den größten Luxusliner, der im Baltischen Meer kreuzt. Neben einer internationalen Atmosphäre erwartet die Passagiere während der Kreuzfahrt auch eine deutschsprachige Betreuung.

Wer die zahlreichen Angebote an Bord noch länger genießen möchte, dem sei die Transatlantikfahrt der Emerald Princess empfohlen. Am 2. September 2013 geht es von Warnemünde aus in 25 Tage zunächst ebenfalls in Richtung Baltikum, ehe Kurs auf New York genommen wird (ab 3.299 € pro Person in der Doppelkabine).

Für alle Kreuzfahrten gilt: Bei Buchung einer Kabine (ab Balkon-Kategorie) bis zum 31. Dezember 2012 gibt es einen Rabatt in Höhe von 100 USD als Bordguthaben.

Reserviert werden kann online (www.princesscruises.de), die Buchungsabwicklung erfolgt über ein Reisebüro der eigenen Wahl. Weitere Informationen und Buchung in allen Reisebüros. Internet: www.princesscruises.de. (Princess Cruises)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: