1. Dezember 2012, Bodensee

Adventszeit in Konstanz mit Weihnachtsmarkt, Stadtführung und Märchenausstellung

Während des Konstanzer Weihnachtsmarktes bis 23. Dezember 2012 liegt das Weihnachtsschiff vor der Hafenmauer von Konstanz. Von hier aus ergießt sich der Lichterglanz der 170 Stände bis hinein in die historische Altstadt. An Bord und an Land bieten Kunsthandwerker und Händler ihre originellen Waren feil. Düfte aus aller Welt wehen durch die Budenstadt. Bei Glühwein und Punsch locken kulinarische Versuchungen. Festliche Weihnachtsmusik und die Melodien des Kinderkarussells klingen durch die Gassen und über den See.

Eine adventliche Stadtführung mit gregorianischen Gesängen führt in die Kirchen und Kapellen der Konstanzer Altstadt. Alles über „Krippen, Kirchen, Winterbräuche“ der alten Konzilstadt erzählt eine weitere der eineinhalbstündigen Führungen. Beim Nachtwächterrundgang plaudert der Gassenwächter aus seinem schummrigen Alltag. Und bei einem sprachwitzigen Rundgang mit dem Landsknecht wird die Sau rausgelassen, während das bunte Treiben des Konstanzer Konzils von einem gesetzten Ritter geschildert wird. Gelegenheit zu einer Schifffahrt mit dem Nikolaus gibt es bei den zweieinhalbstündigen Nachmittagsrundfahrten der Weißen Flotte. Mit Bischofsmütze und -stab ist der Heilige dort an Bord. Zur Freude der kleinen Schiffspassagiere hat er einen reich gefüllten Jutesack dabei.

Ein Besuch auf der Insel Mainau ist diesen Winter besonders märchenhaft. Die Ausstellung „Von Sterntaler, Frau Holle und Dornröschen“ – 200 Jahre Grimms Kinder- und Hausmärchen“ verzaubert die Ausstellungsräume des schönen Schlosses inmitten der einsam gelegenen Insel. Der Blick in die berühmteste Sammlung europäischer Märchen lässt die Vorfreude auf Weihnachten weiter wachsen.

Informationen/Hotelreservierungen: Tourist-Information Konstanz GmbH, Bahnhofplatz 43/Bahnhof, D-78462 Konstanz, Tel. +49 (0)7531 13 30 30, info@konstanz-tourismus.de, www.konstanz-tourismus.de. (Tourist-Information Konstanz GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: