9. Dezember 2012, Steiermark

Schlossherr des Jahres kommt aus der Steiermark

Internationale Auszeichnung für Familie Winkler-Hermaden, Gastgeber im Schloss Kapfenstein (Steiermark): Die Kooperation der „Schlosshotels & Herrenhäuser“ mit rund 80 Mitgliedsbetrieben in Österreich, Bayern, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Kroatien, Slowenien und Italien ehrte Margot und Georg Winkler-Hermaden mit dem begehrten Titel „Schlossherr des Jahres“.

„Schloss Kapfenstein soll ein Platz zum Wohlfühlen und Verbleiben sein“, so einfach und auf den Punkt gebracht beschreibt Margot Winkler-Hermaden, frischgebackene „Schlossherrin des Jahres 2013“, ihre Philosophie. Margot und Georg Winkler-Hermaden führen das imposante Schloss Kapfenstein, eine romantische Ritterburg aus dem 11. Jahrhundert, die auf einem erloschenen Vulkankegel inmitten des steirischen Vulkanlandes erbaut wurde.

Nach einer wechselvollen Geschichte von über 1000 Jahren stehen das Schloss und Gut Kapfenstein seit 1918 im Eigentum der Familie Winkler-Hermaden. Jung verliebte Hochzeiter und Feinschmecker jeden Alters wohnen in historischen, gediegen-rustikal eingerichteten Gästezimmern und genießen im Restaurant und auf den Schlossterrassen mit traumhaftem Weinlandpanorama steirische Köstlichkeiten wie Kürbiscremesuppe, Steirisches Jungrind oder die berühmten Kapfensteiner Kürbiskernknödel auf Hollersauce.

Dazu servieren die Gastgeber Weine vom hauseigenen Familienweingut: Die Hänge des erloschenen Vulkankegels gehören zu den besten Weinlagen der Steiermark. Bekannt ist der nach dem grünen Kristallgestein des Vulkanfelsens benannte Zweigelt „Olivin“, der als erster großer Rotwein der Steiermark gilt und zu den besten Tropfen Österreichs zählt.

„Mit der Ehrung der Familie Winkler-Hermaden ist die Wahl auf Menschen gefallen, die es zu ihrer Lebensaufgabe gemacht haben, ein Anwesen mit tausendjähriger Geschichte in bestmöglicher Form erlebbar zu machen“, erklärt Max Eidlhuber, Präsident der Schlosshotels & Herrenhäuser. „Alles zusammen ergibt ein Gesamtkunstwerk, das höchste Anerkennung und Auszeichnung verdient“, lobt Eidlhuber. Die Auszeichnung wurde anlässlich der Generalversammlung der Schlosshotels & Herrenhäuser im Hotel Schloss Weikersdorf in Baden bei Wien vergeben.

„Wohnen in individuell geführten Hideaways mit Geschichte“ – frei nach diesem Motto wurde vor bald 50 Jahren die Kooperation der „Schlosshotels & Herrenhäuser“ ins Leben gerufen, der mittlerweile rund 80 historische Anwesen in Österreich und den Nachbarländern angehören. Die Gastgeber der Schlosshotels & Herrenhäuser verstehen sich als Erben historisch gewachsenen Kulturgutes und leisten mit ihrem Bemühen um die Erhaltung der Originalität der Gebäude einen wertvollen Beitrag zum Qualitätstourismus.(Schloss Kapfenstein Hotel & Restaurant)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: