10. Dezember 2012, Schwarzwald

Kultur, Sport, Kulinarik und Brauchtum: Die schönsten Events im Schwarzwald 2013

Der Schwarzwald wird auch 2013 seinem Ruf als eine der vielfältigsten Erlebnislandschaften in Deutschland gerecht. Abwechslungsreiche Naturlandschaften, sportliche Herausforderungen, kulinarische Genießerangebote, kulturelle Ausflugziele, authentisches Brauchtum und gelebte Traditionen begeistern Urlauber in der 11.100 Quadratkilometer großen Ferienregion. Infos und Termine zu den vielen regionalen und überregionalen Veranstaltungen in den Bereichen Winter- und Radsport, Kultur und Brauchtum, Kulinarik und Wein gibt es unter www.schwarzwald-tourismus.info.

Deutschlands höchstes Mittelgebirge ist 2013 Austragungsort vieler Wintersport-Meisterschaften. Der „DKB FIS Weltcup“ um den Schwarzwaldpokal in der Nordischen Kombination wird vom 4. bis 6. Januar 2013 in Schonach ausgetragen. Die Damen springen am 5. und 6. Januar in Schonach und am 12. und 13. Januar in Hinterzarten um Wertungspunkte für den Gesamtsieg beim FIS-Weltcup.
Zum Jahresbeginn sind die Wälder im südlichen Schwarzwald erfüllt von Hundegebell und Schlittengeläut: Mehr als 1000 Hunde und erfahrene „Musher“ aus aller Welt kämpfen bei geeigneter Schneelage am 26. und 27. Januar in Todtmoos und am 2. und 3. Februar in Bernau um Trophäen bei den „Internationalen Schlittenhunderennen“.

Im Sommer feiern die Schwarzwälder kulinarische Feste wie das „Oberkircher Erdbeerfest“ (25./26.6.), das „Kaiserstühler Kirschenfest“ in Königsschaffhausen (24.-27.5.), das „Heidelbeerfest“ in Enzklösterle am (20./21.7.) oder das „Bühler Zwetschgenfest“ (6.-9.9.). Und weil am Westrand des Schwarzwalds die besten badischen Weine gedeihen, sollte man sich auch die vielen Weinfeste nicht entgehen lassen. Die bedeutendsten sind das „Freiburger Weinfest“ (4.-9.7.), das „Markgräfler Weinfest“ in Staufen (2.-5.8.), das „Breisgauer Weinfest“ in Emmendingen (16.-19.8.), das „Weinfest Kaiserstuhl-Tuniberg“ in Breisach (30.8.-2.9.) und das „Ortenauer Weinfest“ in Offenburg (28.-29.9.).

Die „Heimattage Baden-Württemberg“ gehören im Jahreslauf zu den ganz großen Festen. Sie stellen jedes Jahr eine neue Region in den Vordergrund. Hier kann man einen intensiven Einblick in Brauchtum und Kultur des Musterländles im Südwesten gewinnen. Ausrichter 2013 ist das „Neckar-Erlebnis-Tal“ am nordöstlichen Rand des Schwarzwaldes. Höhepunkte dürften auch 2013 der traditionelle „Baden-Württemberg-Tag“ (4./5.5.) und „die Maximilian Ritterspiele“ (14.-16.6.) in Horb am Neckar sowie die „Landesfesttage“ (6.-8.9.) sein.

Liebhaber der Klassischen Musik können sich zahlreiche Konzerttermine notieren, zum Beispiel „Rossini in Wildbad“ (10.-24.7.), die „Internationalen Domkonzerte“ in St. Blasien (13.7.-6.8.) und die „Altensteiger Sommermusik“ (30.7.-8.8.) im Oberen Nagoldtal. Musikalische Kulturereignisse im Süden sind das STIMMEN Festival Lörrach (4.-28.7.) und das Zelt-Musik-Festival in Freiburg (26.6.-14.7.). (Schwarzwald Tourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: