14. Dezember 2012, Städte Hessen

Internationales Flair auf dem Darmstädter Weihnachtsmarkt

Auch die südhessische Stadt Darmstadt pflegt die Tradition eines Weihnachtsmarkts und zieht damit noch bis zum 23. Dezember 2012 große und kleine Besucher an. Davon kündet schon von weitem der mit 30.000 LED-Lampen geschmückte „Lange Ludwig“, eine 40 Meter hohe Säule zum Gedenken an den letzten Großherzog auf dem zentralen Innenstadt-Platz. Das Besondere: Auf dem historischen Markplatz vor dem Residenzschloss sowie auf dem Friedensplatz sind auch die zahlreichen Partnerstädte Darmstadts mit Ständen vertreten.

Mit kulinarischen und handwerklichen Spezialitäten, unter anderem aus dem norwegischen Trondheim, dem ungarischen Gyönk, dem italienischen Brescia und dem ukrainischen Ushgorod, bekommt der Weihnachtsmarkt eine ganz besondere, internationale Note. (Hessen-Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: