17. Dezember 2012, TUI

Neues Provisionsmodell für Tui-Reiseberater

Bereits mehr als 500 persönliche Reiseberater haben sich der TLT Urlaubsreisen GmbH mit den drei Marken Take Off, holiday profis und Feria angeschlossen. Aus diesem Grund veröffentlicht das mobile TUI Vertriebssystem ein neues Provisionsmodell (gültig seit dem 1. November 2012). Es ist unter den Anbietern der mobilen Reiseberatung das aktuell stärkste am Markt und beginnt mit einer Vergütung von 6,5 Prozent auf alle Buchungen im Hauptsortiment und mit sieben Prozent auf World of TUI Buchungen ab dem ersten Euro Umsatz. In der Spitze bekommen die persönlichen Reiseberater zehn Prozent auf alle World of TUI Produkte und neun Prozent bei Buchung aller anderen Veranstalter aus dem Hauptsortiment. „Wir arbeiten ausschließlich mit Fachkräften zusammen, die im Reisebüro ausgebildet worden sind. Dank der kompetenten Kollegen haben wir auch in diesem Jahr unsere Produktivität weiter steigern können und das geben wir natürlich gerne weiter“, freut sich Kurt Koch, Geschäftsführer der TLT Urlaubsreisen GmbH.

Info: Für den Erhalt oben genannter Provisionen ist kein Mindestumsatz notwendig. Die Provision wird bereits im Monat nach der Buchung ausgeschüttet. Erreicht ein Partner die nächste Umsatzstaffel, werden die Provisionen rückwirkend erhöht und die Berater bekommen direkt eine Nachzahlung. Die vollständige Provisionsliste kann auf der Webseite www.reiseberatung.de angefordert werden. (Tui)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: