19. Dezember 2012, ADAC

ADAC vergleicht Kraftstoffpreise an Autobahnstationen mit Umland-Tankstellen

Autofahrer, die an einer Autobahntankstelle Sprit nachfüllen, werden dort zum Teil kräftig zur Kasse gebeten. Dies zeigt ein aktueller ADAC Vergleich der Kraftstoffpreise an Autobahnstationen mit denen an Tankstellen derselben Marke im nahegelegenen Umland. Danach liegen die Literpreise für Diesel an der Schnellstraße um bis zu elf Cent über der Vergleichstankstelle. Bei Benzin betrug der größte Preisunterschied zwischen den beiden Tankstellen neun Cent je Liter. Untersucht wurden die aktuellen Literpreise für Super E10 und Dieselkraftstoff an insgesamt 210 Tankstellen, davon 105 Autobahnstationen verschiedener Anbieter und 105 Tankstellen neben der Autobahn.

Auch im Schnitt liegen die Autobahnpreise klar über denen der Umlandtankstellen. Laut ADAC kostet Benzin an den Autobahnstationen im Mittel drei Cent mehr als an der Vergleichstankstelle. Beim Diesel hat der Club eine Differenz von 2,9 Cent ermittelt. Bemerkenswert ist nach Ansicht des Clubs auch ein weiterer Aspekt der Untersuchung, wonach bei knapp zehn überprüften Tankstellenpaaren der Kraftstoff gleich teuer war und in einzelnen Fällen sogar an der Autobahn geringfügig günstiger.

Angesichts der Tatsache, dass an Autobahntankstellen für Kraftstoff gleich viel Energiesteuer erhoben wird wie an anderen Stationen und auch die gleichen Produktkosten anfallen, sind die ermittelten höheren Durchschnittspreise an der Autobahn nach Meinung des ADAC ungerechtfertigt. Der Club empfiehlt den Autofahrern, sich gerade vor längeren Fahrten über die aktuellen Spritpreise zu informieren und entweder vor der Reise zu tanken oder bei Bedarf eine günstigere Station neben der Autobahn anzusteuern. Umfangreiche Informationen findet man im Online-Preisvergleich des ADAC unter www.adac.de/tanken. Speziell für Autobahnfahrten gibt es dort das Angebot „Tanken auf Reisen“, bei dem Tankstellen in unmittelbarer Nähe von Autobahnausfahrten zusammengestellt sind. (ADAC)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: