19. Dezember 2012, Flughäfen

Vermeintliche Bombendrohung am Flughafen Orly

Eine vermeintliche Bombendrohung am Flughafen Orly hat sich im nachhinein als harmlos herausgestellt. Nachdem bei der französischen Botschaft in der Türkei ein anonymer Drohanruf eingegangen war, wurde eine Maschine der türkischen Airline Pegasus sicherheitshalber geräumt und am Flughafen untersucht. Wie „bild.de“ berichtet, mussten die 146 Passagiere zwar das Flugzeug verlassen, dafür konnte allerdings bereits nach drei Stunden Entwarnung gegeben werden. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: