20. Dezember 2012, Finnair

Finnair: Direktverbindung nach Xi’an

Die finnische Fluggesellschaft Finnair bietet ab Sommer 2013 als erste Airline Flüge von Europa in die chinesische Millionenmetropole Xi’an im zentralen Nordwesten des Landes an. Ab Mitte Juni 2013 wird Finnair dreimal wöchentlich von Helsinki nach Xi’an starten. Das Angebot endet mit dem Sommerflugplan Ende Oktober 2013. Die neue Route ist die erste direkte Verbindung zwischen Xi’an und Europa.

Mit der neuen Route baut Finnair ihr Netz nach Asien weiter aus. Erst kürzlich hatte die Airline angekündigt, ab Sommer nächsten Jahres die vietnamesische Hauptstadt Hanoi in den Flugplan aufzunehmen. Finnair verfolgt das langfristige Ziel, den Asien-Umsatz bis 2020 zu verdoppeln.

Bereits im Mai dieses Jahres war Finnair die erste Airline, die Europa direkt mit Chongqing, eine andere schnell wachsenden Mega-City im Landesinneren Chinas, verband. Andere chinesische Destinationen von Finnair sind Peking, Schanghai und Hongkong. Acht weitere Ziele runden das Asien-Netz ab: Bangkok, Delhi, Hanoi, Nagoya, Osaka, Seoul, Singapur und Tokio.

Die Stadt Xi’an liegt im zentralen Nordwesten Chinas. Die Metropolregion mit rund acht Millionen Einwohnern ist ein wachsendes Zentrum der chniesischen Luftfahrt- und Softwareindustrie. Die Stadt ist eine antike imperiale Hauptstadt und eine Wiege der chinesischen Zivilisation. Die weltbekannte Terrakotta-Armee, die um das Mausoleum von Kaiser Qin Shi Huang gefunden wurde, befindet sich etwa 40 Kilometer östlich des Stadtzentrums. (Finnair)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: