20. Dezember 2012, Flughafen Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf erwartet 625.000 Passagiere in den Weihnachtsferien

Sie tauschen die Kälte gegen warme Sonnenstrahlen, den Tannenbaum gegen Palmen oder brechen zum Wintersport auf. Auch in diesem Jahr zieht es während der Weihnachtsferien wieder viele Urlauber in die Ferne. Andere Menschen wiederum reisen zu entfernt lebenden Verwandten oder begrüßen zum Fest Freunde, die sie lange nicht gesehen haben. Für den Flughafen Düsseldorf International heißt das: Die letzte Reisewelle des Jahres steht bevor. NRWs größter Airport erwartet in den Ferien vom Freitag, 21. Dezember, bis einschließlich Sonntag, 6. Januar, über 625.000 Passagiere. Die Fluggesellschaften haben in den zwei Wochen etwa 6.000 Starts und Landungen geplant.

Im Vergleich zum Vorjahr werden knapp ein Prozent mehr Passagiere für den Weihnachtsurlaub ins Flugzeug steigen. Die Zahl der Bewegungen sinkt im Jahresvergleich um rund fünf Prozent. Grund hierfür ist der Einsatz von größeren Flugzeugen und eine verbesserte Auslastung. Spitzentag der Ferien wird laut der Prognose direkt der erste Ferienfreitag, 21. Dezember, mit etwa 55.500 Fluggästen und 570 Flugbewegungen. An Heiligabend werden voraussichtlich 23.500 Reisende den Airport bei 275 Starts und Landungen nutzen.

Zu den gefragtesten Zielen zählen auf der Fernstrecke zum Beispiel Mexiko, Miami, New York, Los Angeles, die Dominikanische Republik sowie Dubai und Abu Dhabi. Bei den warmen Mittelstreckendestinationen sind vor allem die Kanaren und die Türkei beliebt. Ein trendiges Städteziel ist Marrakesch. Für Wintersportfans stehen Ziele wie Friedrichshafen, Basel, Genf, Salzburg und Innsbruck auf dem Flugplan. (Flughafen Düsseldorf GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: