20. Dezember 2012, London

Neue „dreamthinkspeak“-Inszenierung im Somerset House

Die angesehene ortsspezifische Theatergruppe „dreamthinkspeak“ kehrt mit einer neuen groß angelegten Inszenierung zum Somerset House, In The Beginning Was The End, zum Somerset House zurück.

Inspiriert durch Leonardo Da Vinci, dem Buch der Offenbarung und der Welt der Mechatronik entführt die Aufführung ihre Besucher vom 2. Januar bis zum 30. März auf eine spannende Reise: Durch labyrinthartige unterirdische Gänge und unsichtbare Räume von Somerset House und King ‘s College gelangen die Besucher in eine Welt erschütternder Unfälle und göttlicher Offenbarungen. (London & Partners)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: