22. Dezember 2012, Panama

„Kampf“ um die Karnevalskönigin in Panama

In Panama Stadt wird an vier Tagen im Februar Karneval gefeiert. Dort wird auch eine Königin gewählt, die „Reina del Carneval en Panama“, die schöne Herrscherin über das panamanesische Narrentreiben. Auf den Straßen finden alle Tage ausgelassene Karnevalsumzüge statt und südamerikanische Lebensfreude liegt in der Luft. Am Tag vor dem tatsächlichen Karnevalsbeginn übergibt die alte Königin dann der neuen Königin ihre Krone. Die „Tunas“, Gefolgsleute der Umzugswagen begleiten die Königin dann auf ihrem Weg durch die Stadt und die „Murgas“, trompetende Musikgruppen, unterhalten das Publikum.

Etwa 400 Kilometer südwestlich von Panama Stadt in Las Tablas, weit ab von den Augen der Königin, spaltet sich die Stadt in zwei bunte Lager. Die „Calle Abajo“, der untere Straßenzug, und die „Calle Arriba“, der obere Straßenzug liefern sich einen bunten Straßenkampf. Jedes Lager versucht das andere durch prunkvolleren Schmuck und ausgefallene Aufmachung zu übertrumpfen. Das ganze Jahr über arbeiten die Bewohner an den Vorbereitungen für die reich dekorierten Straßenzüge, prächtigen Paradewagen und farbenfrohen Kostüme.

Weitere Informationen unter: www.visitpanama.com (Kprn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: