22. Dezember 2012, Hapag-Llyod

Verbier Festival Chamber Orchestra spielt auf der Columbus 2

Klassische Musik und die Gegensätze Asiens prägen die Reise der Columbus 2 von Hongkong nach Singapur im März 2013. Im Rahmen einiger exklusiver Konzerte erleben die Gäste des Vier-Sterne-Kreuzfahrtschiffes das Verbier Festival Chamber Orchestra und erstklassige Solisten unter der Leitung von Gábor Takács-Nagy. Die Reise führt die Gäste unter anderem zu den Tempelanlagen von Angkor Wat, in die Metropole Bangkok und zu den Traumstränden Ko Samuis.

Seit 1994 versammeln sich beim Verbier Festival in der Schweiz jeden Sommer die größten Talente der klassischen Musik. Im März 2013 treten diese nun an Bord der Columbus 2 auf. Mit dabei sind unter anderem Joshua Bell, Violinist und Preisträger des Avery-Fisher-Preises, und Martin Fröst, der als innovativster Klarinettist der Gegenwart gilt sowie Martin Engstroem, der Gründer des Verbier Festivals. Neben den exklusiven Konzerten bietet die Reiseroute weitere Höhepunkte, wie einen Besuch des Nationalparks Yehliu, dessen Felsformationen von Sonne, Wind und Meer erschaffen wurden oder auch eine Bootsfahrt entlang des Mekong-Deltas hin zu kleinen Dörfern inmitten von Reisfeldern.

Zwischen Tradition und Moderne, von Hongkong nach Singapur, 04.03. bis 19.03.2013 (15 Tage), ab 3.708 Euro (Innenkabine) bzw. 4.720 Euro (Außenkabine) pro Person, inkl. Flüge ab/bis Deutschland (Hapag-Lloyd Kreuzfahrten)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: