23. Dezember 2012, Norwegian Cruise Line

Neue Sommer- und Ganzjahresrouten von Norwegian Cruise Line für die Saison 2014/15

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line stellt ihre Sommer- und Ganzjahres-Routen für die Saison 2014/15 vor. Das Programm inkludiert die zwei Neubauten Norwegian Breakaway und Norwegian Getaway mit ganzjährigen Kreuzfahrten ab ihren jeweiligen Heimathäfen New York und Miami sowie in der Sommersaison vier Schiffe in Europa und drei Schiffe in Alaska. Weiterhin im Programm sind die ganzjährigen Hawaii-Kreuzfahrten ab/bis Honolulu an Bord der Pride of America sowie die Kurzkreuzfahrten zu den Bahamas an Bord der Norwegian Sky.

„Mit unseren Flottenneuzugängen in Kombination mit unserer existierenden Flotte bieten wir unseren Gästen eine fantastische Auswahl an Kreuzfahrten“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Auch 2014 genießen unsere Gäste die Freiheit und Flexibilität, im Sommer Europa, Alaska und Bermuda an Bord einer der jüngsten Kreuzfahrtflotten mit einem innovativen Angebot an Aktivitäten, Entertainment und Dining Optionen zu entdecken.“

Europa
In Europa kommt die Norwegian Epic in ihrer vierten Saison zwischen dem 11. Mai und dem 19. Oktober 2014 auf 24 7-Nächte-Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer ab Barcelona und Civitavecchia (Rom) zum Einsatz. Die Route beinhaltet fünf Häfen in drei unterschiedlichen Ländern: Italien, Spanien und Frankreich.

Die Norwegian Jade kreuzt zwischen dem 10. Mai und dem 18. Oktober 2014 abwechselnd auf zwei 7-Nächte-Routen ab Venedig in Richtung griechische Inseln sowie in Richtung Kroatien, griechisches Festland und Türkei. Die zwei Routen sind zu einer attraktiven 14-Nächte-Kreuzfahrt kombinierbar.

Das Mittelmeer intensiv erleben können Gäste an Bord der Norwegian Jade auf einer 14-Nächte-Kreuzfahrt mit Abfahrt ab Venedig am 12. Juli 2014. Die Route ist in der neuen Saison nur einmal im Programm und bietet eine Kombination von Höhepunkten des östlichen und westlichen Mittelmeers. Die Anlaufhäfen dieser Route sind Piräus (Athen); Izmir (Ephesus); Santorini; Civitavecchia (Rom); Livorno (Florenz/Pisa); Cannes; Valletta, Malta und Messina, Sizilien.

Die Norwegian Spirit kreuzt vom 24. April bis zum 2. November 2014 auf 12-Nächte-Kreuzfahrten im Mittelmeer. Gäste können zwischen den Abfahrtshäfen Barcelona und Venedig wählen und bereisen auf der Route fünf unterschiedliche Länder – Italien, Frankreich, Spanien, Griechenland und die Türkei.

Die Norwegian Star ist vom 19. Mai bis zum 13. September 2014 ab/bis Kopenhagen auf 9-Nächte-Kreuzfahrten in der Ostsee unterwegs. Highlights der Route sind unter anderem ein zweitägiger Aufenthalt in St. Petersburg sowie die Fahrt durch die Schärenlandschaft rund um Stockholm. Am 22. September 2014 startet die Norwegian Star dann ab Kopenhagen zu einer 14-Nächte-Kreuzfahrt in Richtung Norwegen, Island und Färöer Inseln mit Halt in Bergen und Ålesund in Norwegen sowie Lerwick, Shetland Inseln; Tórshavn, Färöer Inseln; Reykjavik, Island; Glasgow, Schottland und Dublin, Irland.

Karibik
Norwegians neuestes Flottenmitglied, die Norwegian Getaway, kreuzt ganzjährig jeweils samstags ab dem 1. Februar 2014 auf 7-Nächte-Kreuzfahrten von Miami in die östliche Karibik mit Stopps in Philipsburg, St. Maarten; St. Thomas, Amerikanische Jungferninseln und Nassau, Bahamas.

Bahamas und Florida
Vom 3. Mai bis zum 6. September 2014 kreuzt die Norwegian Gem ab New York City auf 19 7-Nächte-Routen zu den Bahamas und nach Florida. Die familienfreundliche Route führt unter anderem nach Port Canaveral (Orlando) und zeichnet sich durch eine einzigartige Familienunterhaltung dank der exklusiven Partnerschaft der Reederei mit der Entertainmentmarke Nickelodeon aus.

Als ideale Ergänzung für einen Floridaurlaub bietet die Norwegian Sky weiterhin ganzjährig 3- und 4-Nächte-Kreuzfahrten ab Miami zu den Bahamas. Diese starten jeweils freitags und montags und beinhalten Stopps in Nassau, Grand Bahama Island und Great Stirrup Cay, der Privatinsel der Reederei.

Bermuda
Die schon zur Tradition gewordenen Kreuzfahrten ab Boston und New York City zu den pinkfarbenen Sandstränden von Bermuda werden im Reisezeitraum Mai bis Oktober 2014 fortgesetzt.

In ihrer zweiten Saison kreuzt die Norwegian Breakaway jeden Sonntag vom 4. Mai bis zum 28. September 2014 auf 7-Nächte-Kreuzfahrten direkt ab Manhattan nach Bermuda, während die Norwegian Dawn Bermuda jeden Freitag vom 9. Mai bis 31. Oktober 2014 auf 7-Nächte-Kreuzfahrten ab Boston anläuft.

Alaska
In Alaska werden im Sommer 2014 wieder drei Schiffe unterwegs sein: Die Norwegian Pearl und Norwegian Jewel ab Seattle und die Norwegian Sun ab Vancouver und Whittier.

Die Norwegian Jewel kreuzt jeweils samstags vom 17. Mai bis zum 13. September 2014 auf 18 7-Nächte-Kreuzfahrten von Seattle in Richtung Sawyer Gletscher.

Jeweils sonntags vom 18. Mai bis zum 21. September 2014 bietet die Norwegian Pearl 19 7-Nächte-Kreuzfahrten zur Glacier Bay.

Von Vancouver bis Whittier sowie von Whittier bis Vancouver kreuzt die Norwegian Sun jeweils montags vom 19. Mai bis zum 22. September 2014. Auf der Route von Vancouver nach Norden durchquert das Freestyle Cruising Resort die Inside Passage, besucht die Glacier Bay und den Hubbard Gletscher und stoppt in den Alaskahäfen Ketchikan, Skagway und Juneau. Auf der Südroute kreuzt die Norwegian Sun durch die Inside Passage, besucht den Sawyer und den Hubbard Gletscher und stoppt in Ketchikan, Skagway, Juneau und Icy Strait Point.

Hawaii
Die Pride of America bietet weiterhin das intensivste Kreuzfahrterlebnis in Hawaii. Als einziges Kreuzfahrtschiff fährt sie ganzjährig auf 7-Nächte-Routen ab/bis Honolulu, die Gästen ein Maximum an Zeit auf den Hauptinseln Hawaiis ermöglichen. Anlaufhäfen sind Kahului, Maui (2 Tage); Hilo und Kona, Hawaii und Nawiliwili, Kauai (1,5 Tage). Ein besonderes Highlight der Route ist die Fahrt entlang der spektakulären Na Pali Küste.

Kreuzfahrten von Norwegian Cruise Line sind in jedem Reisebüro buchbar sowie über www.ncl.de, www.ncl.at, www.ncl.ch, die Hotline +49 (0)611 36 07 0 oder per E-Mail an reservierung@ncl.com. (Norwegian Cruise Line)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: