24. Dezember 2012, Ostbayern

Passgenaue Ausflugsziele für Familien im Oberpfälzer Wald

Bunt und abwechslungsreich sind die Urlaubstage im Oberpfälzer Wald. Im Land der unbegrenzten Freizeitmöglichkeiten finden Familien passgenaue Ausflugsziele. Hochseil-Kletterer haben ebenso viel Spaß wie Fans von Tiefbohrungen, Abenteurer können Gold waschen oder im Steinwald auf Geistersuche gehen. Im Wurzelmuseum in Trammersdorf sind mehr als 850 Holzgebilde aus Wurzeln zu sehen, in Katharinas Puppenhaus im Zottbachtal warten Puppen und Puppenhäuser aus 150 Jahren auf Besucher, und im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen 50 wiedererrichtete Häuser und Höfe, die das ländlich-bäuerliche Leben anno dazumal illustrieren.

Tierische Begegnungen vom Wildschwein bis zur Ziege verspricht der Wildpark Höllohe, auf dem Phantastischen Karpfenweg in Kemnath dagegen dreht sich alles um den Fisch. Geheimtipp für alle Mittelalterfans ist die Burg Trausnitz im Landkreis Schwandorf, und wer neben den Burgen auch Piratenschiffe kapern möchte, freut sich auf MegaPlay, die 2 000 Quadratmeter große Erlebnishalle in Grafenwöhr.

Informationen und viele Tipps zum Familienurlaub im Oberpfälzer Wald gibt es unter www.oberpfaelzerwald.de. (Tourismusverband Ostbayern e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: