25. Dezember 2012, Myanmar

Zwei Tote bei Flugzeug-Notlandung in Birma

In Birma sind bei der Notlandung eines Flugzeugs im Osten des asiatischen Staates zwei Menschen ums Leben gekommen. Elf weitere Personen wurden verletzt, als die Maschine rund drei Kilometer vom Flughafen Heho entfernt notlandete.

Insgesamt befanden sich 65 Menschen an Bord der Maschine vom Typ Fokker-100. Das Flugzeug gehört zu der Flotte der Airline Air Bagan. Nach Angaben des birmanischen Innenministeriums sind unter den Verletzten auch vier Ausländer. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: