28. Dezember 2012, Möhnesee

Vorfreude auf die Drüggelter Kunst-Stückchen

Alle Jahre wieder sind die Leipziger Blechbläser-Solisten Publikumslieblinge bei den Drüggelter Kunst-Stückchen. Auch die 24. Auflage von Westfalens kleinstem, aber feinem Festival zu Pfingsten am Möhnesee werden die Könner aus Sachsen mit brillant performtem Brass bereichern. Für Musikfreunde sind Karten für das Live-Konzert am Pfingstmontag, 20. Mai, garantiert eine gelungene Weihnachtsüberraschung. Die Vorfreude auf diesen musikalischen Leckerbissen ist inklusive!

Seit vielen Jahren gestalten die Leipziger Blechbläser-Solisten traditionell das Abschluss-Konzert der dreitägigen Kunst-Stückchen. Ihr angestammter Platz ist die Konzertscheune: Unter dem funkelnden Kronleuchter präsentieren die Musiker ein eigens für das jeweils aktuelle Festival konzipiertes Programm – selbst für Stammgäste immer wieder ein neues, beschwingtes Erlebnis. Beim Vorjahres-Konzert beispielsweise brachte das Sextett ihren Nachwuchs mit: junge Talente, die zusammen mit der Stammbesetzung das Publikum restlos begeisterten.

Mal spritzig wie Sekt, mal vollmundig wie Rotwein perlt das Repertoire der Leipziger Blechbläser-Solisten. Ihre Inspirationen holen die sechs Musiker aus Klassik, Barock und Romantik, unternehmen muntere Abstecher in zeitgenössische Soundwelten und würzen alles mit Einflüssen aus Folk, Pop und Jazz. Mit diesem furiosen Mix feiern sie Erfolge auf den renommiertesten Konzertbühnen im In- und Ausland.

Das Ensemble wurde 1992 vom Hornisten Rainer Köhler, dem Posaunisten Uwe Gebel sowie dem Tubisten Bernd Angerhöfer gegründet. Nachdem die drei Musiker bereits seit 1987 im ehemaligen Leipziger Blechbläser-Quintett, zu dessen Mitbegründern sie zählen, erfolgreich zusammengearbeitet hatten, erweiterten sie gemeinsam mit dem Solotrompeter des Gewandhausorchesters, Roderick MacDonald, sowie dem Trompeter des MDR-Sinfonieorchesters, Rainer Regner, ihr musikalisches Tätigkeitsfeld. Der Klangkörper ist vollständig mit dem Solotrompeter des MDR-Sinfonieorchesters, Bernd Bartels.

Tickets online unter www.hellweg-ticket.de, 27 Euro Erwachsene, Schüler und Studenten 15 Euro. (Touristik GmbH Möhnesee)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: