29. Dezember 2012, Sylt

Sylt lädt 2013 zum Gourmetfestival auf die Nordseeinsel

Wenn sich Mitte Januar in einigen Sylter Küchen das friesische „Söl’ring“ mit Wiener Dialekt mischt, dann erhält das Wort Zungenschlag kulinarische Bedeutung: Vom 16. bis 20. Januar 2013 gehen die Sylter Gastgeber des Gourmet-Festivals gemeinsam mit Gastköchen und -winzern aus Österreich auf Gourmet-Safari. Gaumen-Genüsse zum Zunge schnalzen.

Vier Sylter Spitzenköche, eine Mission: Bereits zum 14. Mal laden Detlef Tappe („Walter’s Hof“), Holger Bodendorf („Landhaus Stricker“), Franz Ganser („Das kleine Restaurant“) und Pius Regli („Manne Pahl“) zum Gourmet-Festival Sylt auf die Insel. Als Gastgeber in diesem Jahr ebenfalls dabei sind zudem Karl Nissen-Hünding vom „Samoa Seepferdchen“ und Peter Kliem vom „Club Rotes Kliff“. Wie schon bei allen vorherigen Ausgaben des Festivals ist eine der Besonderheiten die so genannte Gourmet-Safari: Mit einem Oldtimerbus fahren die Gäste von Station zu Station und lassen sich dort jeweils mit kulinarischen Selektionen der Gastgeber verwöhnen.

Allen Gastgebern gemein ist die hohe Qualität der Zutaten und die Liebe zu hervorragenden Weinen. Das verbindet sie mit den Kollegen, die eigens zum Gourmet-Festival anreisen, um die Sylter Spezialitäten mit dem Besten aus österreichischen Küchen und Kellern zu paaren: Neben den Sylter Koch-Künstlern stehen in diesem Jahr Christian Petz („Badeschiff“, Wien), Adi Bittermann („Bittermann-Vinarium“, Göttlesbrunn), Elisabeth Grabmer („Waldschänke“, Grieskirchen), Sevgi Hartl („Zum Schwarzen Kamel“, Wien) und Thomas Walkensteiner (Hotel „Schloss Fuschl“, Hof bei Sazburg) an den Herdplatten. Dazu präsentieren österreichische Spitzen-Winzer ausgewählte Weine aus der Alpenrepublik.

Eröffnet wird das Gourmet-Festival Sylt am 16. Januar mit allen teilnehmenden Köchen, Winzern und Gastgebern im „Manne Pahl“ in Kampen. An den vier darauf folgenden genussreichen Tagen präsentiert Franz Ganser Süßweine aus Altösterreich, tritt Festival-Präsident Detlef Tappe zum „Genuss-Duell“ an, präsentiert Sternekoch Holger Bodendorf „sechs asiatische Gänge“, und heißt es im „Samoa Seepferdchen“: „Meeresbrise trifft Alpenwiese“. Am Samstag, 19. Januar, findet traditionell die Pommery-Küchenparty im „Landhaus Stricker“ statt, bevor es um Mitternacht zur legendären Abschlussparty in den „Club Rotes Kliff“ geht, bei der alle Gastgeber und Gast-Köche gleichzeitig in Aktion treten. Wer dann noch kann, trifft sich am Sonntag zum Weinbrunch im „Manne Pahl“.

Ein Festival von Genießern für Genießer: „Wir wollen die Augen unserer Gäste zum Leuchten bringen“, so das Credo der Festival-Macher, die großen Spaß daran haben, die eigene Lust am Genießen mit anderen zu teilen. Gastfreundschaft ist ihnen eben eine echte Herzensangelegenheit. Und auf Sylt jederzeit ein Grund zum Zunge schnalzen.

Alle Informationen zum Gourmet-Festival Sylt, Termine, Anmeldungen und Preise finden sich im Internet unter www.sylt.de und www.gourmet-festival-sylt.de. (Sylt Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: