29. Dezember 2012, Kenia

Zwei Hoteleröffnungen in Kenia

In Kenias Hauptstadt Nairobi haben in den letzten Monaten zwei Hotels eröffnet: Bereits im August empfing The Boma seine ersten Gäste. Das 5-Sterne-Hotel liegt im Stadtviertel South C rund 13 Kilometer von Nairobis internationalem Flughafen und 5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es verfügt über 148 Zimmer, darunter 7 Suiten, einen Swimmingpool und ein Wellnesszentrum. Eigentümer des Hotels ist das kenianische Rote Kreuz, welches die durch den Hotelbetrieb erzielten Gewinne in die eigenen humanitären Projekte investiert (www.theboma.co.ke).

An der Mombasa Road, zwischen dem nur fünf Kilometer entfernten Stadtzentrum und dem internationalen Flughafen, liegt das EKA Hotel. Mit 170 Zimmern, darunter 159 Superior Rooms, 5 Junior und 7 Executive Suites sowie 2 behindertengerecht eingerichteten Zimmern, einem Pool und einem Fitnesszentrum, ist es sowohl für Geschäftsreisende als auch für Urlauber, die in Nairobi Zwischenstopp machen, ein willkommener Neuzugang im Hotelportfolio von Kenias Hauptstadt (www.ekahotel.com). (Kenya Tourist Board)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: